Die Vereinssportseiten für Braunschweig [weitere Städte]
Als Startseite festlegenZu Favoriten hinzufügen
Suchen:
Top-Sportarten
Home
Fußball
Eishockey
Basketball
American Football
Tennis
Schwimmen
Tischtennis
Handball
Schießen
Extrarubriken
Trendsport
Fitness
Sport & Medizin
Prävention
Lokalsportarten
Ballsport
Kampfsport
Kugelsport
Leichtathletik
Luftsport
Reitsport
Tanzsport
Turnen
Wassersport
Wintersport
Weitere
Infos & Service
Vereinsanmeldung
Redaktionszugang
Newsletter
Gewinnspiel
Nachrichtenticker
Banner
Welt-der-Decken.de - Hochwertige Bettdecken, Bettwäsche und mehr!
Basketball: (SG Braunschweig)
Glanzvoll verloren

Sowohl im Internet, der Hallenzeitung und der Hallensprecher sprach man nur von einem Pflichtspiel gegen Braunschweig und dem Topspiel nächste Woche gegen Quakenbrück. Dies sollte sich zum erstaunen aller als ein fataler Fehler herausstellen. Mit einem Sturmlauf im 1. Viertel überrannte die SG den hoch dotierten Gegner, der ganz schnell von einer an Arroganz grenzender Einstellung runter kam und bei der Viertel Sirene 22:34 zurücklag. Das dieses Tempo nicht durchzuhalten war wussten beide Mannschaften, doch schafften es der Meisterschaftsfavorit nicht bis zur Halbzeitpause das Ergebnis umzudrehen. In die Kabinen ging es noch mit einem Vorsprung von 2 Punkten (47:49). Im 3. Viertel gelang es dann nicht ganz die Führung zu behalten Bruno Roschnafski und Co machten der SG schwer zuschaffen und es ging mit 75:71 in das letzte Viertel. Hier zeigte sich wie ebenbürtig die SG solch einer mit Profis gespickten Mannschaft ist. 1,2 Sekunden vor Schluss beim Stand von 96:93 verwandelte ein hervorragen spielender Dirk Mädrich einen Dreier zum Ausgleich und es ging in die Overtime. Hier sprach dann die hohe Foulbelastung und Nervosität eine deutliche Sprache. 4 Spieler mussten sich mit dem 5. Foul verabschieden und so gelang es Schwelm mit sicheren Angriffen und ebenso sicheren Abschlüssen das Spiel für sich zu gewinnen. Bei einem Endstand von 116:107 ging eine stolze SG Mannschaft in die Kabine. Nicht ohne die Anerkennung des Schwelmer Publikums, die mehrfach zur Braunschweiger Bank kamen und Anerkennung persönlich aussprachen. Wieder einmal von einem hervorragend spielenden Lorenz Manthey (9 Dreier/40 Punkte) profitierte das ganze Spiel. Alle Spieler zeigten eine deutliche Weiterentwicklung und die bisher beste Saisonleistung. Niko Meier brachte eine Topleistung mit 15 Punkten(4 Dreiern) und 10!! Rebounds. Dirk Mädrich spielte mit 16 Punkten und 8 Rebounds ein glanzvolles Spiel wie Jamal Martin mit 22 Punkten und 5 Rebounds. Nicht so viele Punkte, dafür aber mit superstarkem Aufbau setzten die beiden Didier Njoya und Cüneyt Aksoy den Rest der Mannschaft in Szene.
Es spielten:Aksoy(3), Manthey(40), Ruschmann, Meier(15), Martin(22), Njoya(5), Mädrich(16), Edionwe(4), Hausdorf(2), Klotz.


TOP-Artikel! Diese Nachricht wurde bereits 2111 mal abgerufen!
Autor: pesp
Artikel vom 10.11.2002, 18:29 Uhr
  Das Freestyle24-Prinzip
- Nachrichten und Vereinsinfos aus über 100 Städten Deutschlands
- Präsentiert euren Verein kostenlos im Internet und veröffentlicht selbst News,
Termine und Bilder - hier anmelden!
- 5508 Vereine nutzen schon unseren Service und gewinnen neue Mitglieder damit - Beispiele hier!
- 999917 Besucher informierten sich in den letzten 30 Tagen bei Freestyle24
  Newsletter
E-Mail:
  Verwandte Artikel
- 02.12. (SG Braunschweig)
Spendenaktion für krebskranke Kinder ein voller Erfolg!
- 15.11. (SG Braunschweig)
Adam Hall spielt jetzt auch in der FEL
- 15.10. (SG Braunschweig)
Basketball Camp in der Sporthalle Alten Waage mit BS|ENERGY
- 15.10. (SG Braunschweig)
Sprungwunder Adam Hall fährt mit nach Ungarn
- 28.09. (SG Braunschweig)
30-jähriger Serbe Srdjan Djuric verstärkt BS|ENERGY-International erfahrener Pointguard kommt nach Braunschweig
- 17.08. (SG Braunschweig)
Basketball Braunschweig wird stärker
- 23.09. (SG Braunschweig)
Herbstcamp
- 03.12. (SG Braunschweig)
SG vergibt in den Schlussminuten Sieg gegen Lichterfelde
  Gewinnspiel
Auf welchem Sender werden am Montag Abend Spiele der zweiten Bundesliga live gezeigt?
Sat 1
Premiere World
DSF
Eurosport
  Das Aktuelle Zitat
Wolf-Dieter Ahlenfelder
Piiiiiieeeeeep! (sein Halbzeitpiff nach 30! Minuten der Begegnung Bremen-Braunschweig)
     
 
Impressum

© Freestyle24 1998-2016