Die Vereinssportseiten für Braunschweig [weitere Städte]
Als Startseite festlegenZu Favoriten hinzufügen
Suchen:
Top-Sportarten
Home
Fußball
Eishockey
Basketball
American Football
Tennis
Schwimmen
Tischtennis
Handball
Schießen
Extrarubriken
Trendsport
Fitness
Sport & Medizin
Prävention
Lokalsportarten
Ballsport
Kampfsport
Kugelsport
Leichtathletik
Luftsport
Reitsport
Tanzsport
Turnen
Wassersport
Wintersport
Weitere
Infos & Service
Vereinsanmeldung
Redaktionszugang
Newsletter
Gewinnspiel
Nachrichtenticker
Banner
Welt-der-Decken.de - Hochwertige Bettdecken, Bettwäsche und mehr!
Basketball: (SG Braunschweig)
SG vergibt in den Schlussminuten Sieg gegen Lichterfelde

 Noch drei Minuten vor Schluss hatten die Nachwuchsspieler von Liviu Calin mit 78:72 geführt. Dann trafen sie allerdings einige schlechte Entscheidungen im Angriff und machten leichte Fehler in der Verteidigung. In solchen Momenten fehlt der Mannschaft sicherlich eine erfahrener Führungsspieler, der die Kontrolle behält. Somit brachte sich das SG-Team selbst um den Lohn einer so nicht erwarteten guten Leistung im Duell der beiden Nachwuchsmannschaften der Spitzenreiter der 1.Liga.Das Spiel hatte viel an Dynamik und sehenswerten Aktionen auf beiden Seiten zu bieten. Sowohl die SG als auch die Berliner verteidigten aggressiv, wobei die Braunschweiger Mannschaft mehr Ballgewinne verbuchen konnte (14, Njoya 5). TuSLi war dagegen beim Rebound überlegen (40:32) und kam immer wieder zu zweiten Möglichkeiten in der Offense. Bei der SG machte sich da besonders das Fehlen des Top-Rebounders Femi Edionwe bemerkbar, der wegen einer Schulterverletzung pausieren musste. Dazu hatte Dirk Mädrich eher einen schlechten Tag erwischt.Letztendlich verlor die SG das Spiel unter dem Korb, scheiterte jedoch auch erneut an einer schlechten Wurfquote, speziell aus der Distanz. Das Zusammenspiel war allerdings deutlich verbessert. 18(!) Assists sprechen eine klare Sprache.Überragend bei den Gästen war Jimmy James, der 21 Punkte, davon viele durch einfache Korbleger, erzielte und sich dazu noch 7 Rebounds griff. Durch eine neue Verteidigungsvariante war er ab dem 3.Viertel besser in den Griff zu kriegen, was die SG in Front und vermeintlich auf die Siegerstrasse brachte.SG-Punkte: Klotz 16, Manthey 15, Lipke 13, Mädrich 9, Meier 7, Njoya 7, Aksoy 5, Lotze 4,Beier 2, Ruschmann

TOP-Artikel! Diese Nachricht wurde bereits 2530 mal abgerufen!
Autor: pesp
Artikel vom 03.12.2002, 17:50 Uhr
  Das Freestyle24-Prinzip
- Nachrichten und Vereinsinfos aus über 100 Städten Deutschlands
- Präsentiert euren Verein kostenlos im Internet und veröffentlicht selbst News,
Termine und Bilder - hier anmelden!
- 5508 Vereine nutzen schon unseren Service und gewinnen neue Mitglieder damit - Beispiele hier!
- 1014418 Besucher informierten sich in den letzten 30 Tagen bei Freestyle24
  Newsletter
E-Mail:
  Verwandte Artikel
- 02.12. (SG Braunschweig)
Spendenaktion für krebskranke Kinder ein voller Erfolg!
- 15.11. (SG Braunschweig)
Adam Hall spielt jetzt auch in der FEL
- 15.10. (SG Braunschweig)
Basketball Camp in der Sporthalle Alten Waage mit BS|ENERGY
- 15.10. (SG Braunschweig)
Sprungwunder Adam Hall fährt mit nach Ungarn
- 28.09. (SG Braunschweig)
30-jähriger Serbe Srdjan Djuric verstärkt BS|ENERGY-International erfahrener Pointguard kommt nach Braunschweig
- 17.08. (SG Braunschweig)
Basketball Braunschweig wird stärker
- 23.09. (SG Braunschweig)
Herbstcamp
- 27.11. (SG Braunschweig)
4.Viertel kostete Sieg in Paderborn
  Gewinnspiel
Welcher deutsche Skifahrer wurde mit Spitznamen "Wasi" genannt?

Markus Wasmeier
Armin Bittner
Hans Jörg Tauscher
Christian Neureuther
  Das Aktuelle Zitat
Schalke
Auf die Kohle, die der Ernst Kuzorra hochgeholt hat, konnze kein Funt Ärpsen heiß kriegen.
     
 
Impressum

© Freestyle24 1998-2016