Die Vereinssportseiten für Braunschweig [weitere Städte]
Als Startseite festlegenZu Favoriten hinzufügen
Suchen:
Top-Sportarten
Home
Fußball
Eishockey
Basketball
American Football
Tennis
Schwimmen
Tischtennis
Handball
Schießen
Extrarubriken
Trendsport
Fitness
Sport & Medizin
Prävention
Lokalsportarten
Ballsport
Kampfsport
Kugelsport
Leichtathletik
Luftsport
Reitsport
Tanzsport
Turnen
Wassersport
Wintersport
Weitere
Infos & Service
Vereinsanmeldung
Redaktionszugang
Newsletter
Gewinnspiel
Nachrichtenticker
Banner
Welt-der-Decken.de - Hochwertige Bettdecken, Bettwäsche und mehr!
Tischtennis: (Team Stoltenberg im SC Poppenbüttel)
Eine Nachricht aus dem Portal Freestyle Hamburg
Eins, Zwei . . . und beinahe auch Drei

Gut lief das Hamburger Ranglistenturnier der Damen für den SCP. Bettina Goltermann blieb souverän und gab nie mehr als zwei Sätze ab. Im letzten Spiel gegen eine eher schlecht aufgelegte Hamburger Meisterin Manuela Lang demonstrierte die 18-jährige Zweitligaspielerin mit 4:0 ihre momentane Form. „Eine gute Platzierung spielen“, das war das Eingangsmotto von Youngster Jacqueline Scholz. Das gelang ihr in der Tat. Unter den Augen von Coach Melanie Greil mußte die 15-jährige Oberligistin nur zweimal gratulieren – aus eigenen Reihen Bettina Goltermann und Problem-Gegnerin Mirja Krause (Urania). Die gelungene gute Platzierung bringt ihr eventuell noch einen Platz auf der Nordrangliste ein, wo sie mit Bettina und Ilse Lindenlaub (Freistellung) Hamburgs Farben vertreten wird. Beinahe hätte es den Hattrick gegeben, denn nach furioser Aufholjagd im sechsten Satz fehlte Jugendmeisterin Julia Arndt in der Verlängerung des siebten Satzes das nötige Quentchen Glück. Die knappe Niederlage gegen Tanja Grzymek ließ sie von Rang Drei auf Sechs abrutschen. Verglichen jedoch mit den Problemen der vergangenen Wochen war das Turnier für Julia mehr als zufriedenstellend – Kopf und Knie waren (meistens) top. Einziger Wermutstropfen war der Ausstieg von Hamburger Vizemeisterin Sandra Opitz nach dem zweiten Spiel. „Macht keinen Sinn!“ war der kurze Kommentar der 29-jährigen zu ihren überraschend aufgetretenen Knieschmerzen. Trainingspause und Orthopäde sind hier in der kommenden Woche angesagt. Bei den Herren war Lars Opitz einziger Vertreter des SCP. Mit Rang zehn konnte er zwar nicht die gute Leistung des vergangenen Jahres wiederholen, war aber immer wieder für spannende Spiele und gute Ballwechsel zu haben.

TOP-Artikel! Diese Nachricht wurde bereits 3184 mal abgerufen!
Autor: jila
Artikel vom 14.09.2003, 19:18 Uhr
  Das Freestyle24-Prinzip
- Nachrichten und Vereinsinfos aus über 100 Städten Deutschlands
- Präsentiert euren Verein kostenlos im Internet und veröffentlicht selbst News,
Termine und Bilder - hier anmelden!
- 5508 Vereine nutzen schon unseren Service und gewinnen neue Mitglieder damit - Beispiele hier!
- 1004729 Besucher informierten sich in den letzten 30 Tagen bei Freestyle24
  Newsletter
E-Mail:
  Verwandte Artikel
- 29.09. (Team Stoltenberg im SC Poppenbüttel)
Wiedersehen mit Andrea
- 05.09. (Team Stoltenberg im SC Poppenbüttel)
Optimismus trotz Fehlstart
- 30.08. (Team Stoltenberg im SC Poppenbüttel)
Saisonstart des Team Stoltenberg
- 26.04. (Team Stoltenberg im SC Poppenbüttel)
Meisterschaft perfekt!
- 19.04. (Team Stoltenberg im SC Poppenbüttel)
Ein Pünktchen fehlt noch zum Glück
- 15.03. (Team Stoltenberg im SC Poppenbüttel)
Keine 1.Bundesliga in Hamburg!
- 14.03. (Team Stoltenberg im SC Poppenbüttel)
Erste Saisonniederlage
- 15.02. (Team Stoltenberg im SC Poppenbüttel)
Hamburgs Triumph!
  Gewinnspiel
Wie viele Mannschaften steigen in die erste Fußballbundesliga auf?
Zwei
Drei
Vier
Zwei und der dritte geht in die Relegation
  Das Aktuelle Zitat
Wolf-Dieter Poschmann
Und wie sieht's in Brasilien aus, dem Mutterland des Fußballs?
     
 
Impressum

© Freestyle24 1998-2016