Die Vereinssportseiten für Braunschweig [weitere Städte]
Als Startseite festlegenZu Favoriten hinzufügen
Suchen:
Top-Sportarten
Home
Fußball
Eishockey
Basketball
American Football
Tennis
Schwimmen
Tischtennis
Handball
Schießen
Extrarubriken
Trendsport
Fitness
Sport & Medizin
Prävention
Lokalsportarten
Ballsport
Kampfsport
Kugelsport
Leichtathletik
Luftsport
Reitsport
Tanzsport
Turnen
Wassersport
Wintersport
Weitere
Infos & Service
Vereinsanmeldung
Redaktionszugang
Newsletter
Gewinnspiel
Nachrichtenticker
Banner
Welt-der-Decken.de - Hochwertige Bettdecken, Bettwäsche und mehr!
Kegeln: (SKV Stadtallendorf 1952 e.V.)
Eine Nachricht aus dem Portal Freestyle Marburg
 
Rabenschwarzer Sonntag für den SKV Stadtallendorf

Am vergangenen Sonntag verloren beide Mannschaften des heimischen Sport Kegler Vereins und müssen nun die kommenden Spiele erfolgreich gestalten, will man nicht hoffnungslos abrutschen in der Tabelle.
Die Erste Klubmannschaft SG I musste auf drei Leistungsträger verzichten bei ihrem Auswärtsspiel in Fulda. Die Gastgeber der GF Fulda hatten im bisherigen Saisonverlauf grosse Heimschwächen gezeigt, so daß man einem möglichen Punktgewinn entgegen sah. Zwar konnten die drei Ergänzungsspieler der Reserve die fehlenden Stammspieler ausreichend ersetzen, doch reichten die gezeigten Leistungen aller Spieler an diesem Tage nicht gegen starke Fuldaer für den erhofften Punktgewinn. Man verlor in der Formation: Adriano Matera (725 Leistungspunkte (Lp)), Oliver Gärtling (729 Lp), Robert Herbski (735 Lp), Enrico Atzeni (751 Lp), Martin Latuszek (767 Lp) und Maurizio Matera (791 Lp) mit 0:3 und 28:50 Einzelwertungspunkten (EWP) knapp. Die SG I hält, trotz Niederlage, noch den Anschluß ans Tabellenmittelfeld, doch die Luft wird spürbar dünner.
Die SG II hatte zur gleichen Zeit die favorisierte KSF Herborn 3 im Kegelsporthaus Stadtallendorf zu Gast. Stark dezimiert stemmte sich die zweite Mannschaft gegen die zweite Heimniederlage in Folge, doch Georgios Siamatas (710 Lp), Sebastian Gruschka (712 Lp), Nico Penugaow (722 Lp) und Reinhold Plettenberg (764 Lp) konnten nicht verhindern, daß der Gast alle Punkte mit nach Hause nahm. Die SG II verlor mit 0:3 und 17:19 EWP sowie einer Differenz von nur 30 Lp. Nun beginnt für den so ausichtsreich gestarteten Aufsteiger in der Bezirksliga der Abstiegskampf. Der in zwei Wochen folgende Doppelspieltag wird nun für beide Klubmannschaften des SKV Stadtallendorfs richtungsweisend sein.


TOP-Artikel! Diese Nachricht wurde bereits 10732 mal abgerufen!
Autor: chsc
Artikel vom 17.10.2005, 17:55 Uhr
  Das Freestyle24-Prinzip
- Nachrichten und Vereinsinfos aus über 100 Städten Deutschlands
- Präsentiert euren Verein kostenlos im Internet und veröffentlicht selbst News,
Termine und Bilder - hier anmelden!
- 5508 Vereine nutzen schon unseren Service und gewinnen neue Mitglieder damit - Beispiele hier!
- 1004729 Besucher informierten sich in den letzten 30 Tagen bei Freestyle24
  Newsletter
E-Mail:
  Verwandte Artikel
- 08.09. (SKV Stadtallendorf 1952 e.V.)
Damen und Herren Reserve greifen ins Ligageschehen ein
- 03.09. (SKV Stadtallendorf 1952 e.V.)
Das war milde ausgedrückt "gar nicht nach Maß"!
- 31.08. (SKV Stadtallendorf 1952 e.V.)
Nur noch wenige Tage bis zum Saisonstart!
- 31.08. (SKV Stadtallendorf 1952 e.V.)
Einladung zum III. Industriepokal
- 21.08. (SKV Stadtallendorf 1952 e.V.)
Letztes Testspiel vor Rundenbeginn
- 18.08. (SKV Stadtallendorf 1952 e.V.)
SG zeigt sich schon fast topfit in der Vorbereitung
- 15.08. (SKV Stadtallendorf 1952 e.V.)
II. Stadtallendorfer Benefizturnier war ein voller Erfolg
- 07.08. (SKV Stadtallendorf 1952 e.V.)
II. Stadtallendorfer Benefizturnier
  Gewinnspiel
Gegen wen verlor Bayern München im Endspiel um die Champions League 1999 erst in allerletzter Sekunde mit 2:1?
Real Madrid
AC Mailand
Manchester United
Borussia Dortmund
  Das Aktuelle Zitat
Jürgen Klinsmann
Des sin Gefühle, wo man schwer beschreibe kann. (nach dem EM-Finale '96)
     
 
Impressum

© Freestyle24 1998-2016