Die Vereinssportseiten für Braunschweig [weitere Städte]
Als Startseite festlegenZu Favoriten hinzufügen
Suchen:
Top-Sportarten
Home
Fußball
Eishockey
Basketball
American Football
Tennis
Schwimmen
Tischtennis
Handball
Schießen
Extrarubriken
Trendsport
Fitness
Sport & Medizin
Prävention
Lokalsportarten
Ballsport
Kampfsport
Kugelsport
Leichtathletik
Luftsport
Reitsport
Tanzsport
Turnen
Wassersport
Wintersport
Weitere
Infos & Service
Vereinsanmeldung
Redaktionszugang
Newsletter
Gewinnspiel
Nachrichtenticker
Banner
Welt-der-Decken.de - Hochwertige Bettdecken, Bettwäsche und mehr!
Basketball: (EWE Baskets Oldenburg)
Eine Nachricht aus dem Portal Freestyle Oldenburg
EWE Baskets erreichen Pokal-Viertelfinale

Drei Tage nach der Punktspiel-Niederlage gegen GHP Bamberg haben sich die EWE Baskets Oldenburg ein schönes Geschenk gemacht. Im Pokal-Achtelfinale gegen den Titelverteidiger RheinEnergie Köln zeigten sich die Baskets von Beginn an hoch motiviert und vor allem in der Defensive konzentriert und gewannen mit 75:66 (42:28). Der Gegner im Viertelfinale (15. März) steht noch nicht fest, die Auslosung findet Ende Februar statt.

Vor über 2500 Zuschauern in der EWE ARENA machten die Gastgeber schnell klar, welchen Stellenwert der BBL-Pokal bei ihnen einnimmt. In der dritten Minute lagen die Oldenburger bereits mit 6:0 in Front. Nachdem anschließend auch die Gäste aus Köln im Spiel angekommen waren, bauten die Baskets ihren Vorsprung kontinuierlich aus. Nach einer 20:14-Führung zum Viertelende eröffnete Wilbur Johnson Abschnitt Nummer zwei. Sein umjubelterDunking über Titus Ivory mit anschließendem Bonus-Freiwurf war ein hübsches Symbol für die Machtverhältnisse in der Arena.

Über eine 44:28-Halbzeitführung setzten sich die Baskets vor dem finalen Spielabschnitt auf 59:41 ab. Zum Leidwesen der mitgereisten Kölner Fans deutete nichts darauf hin, dass die Partie würde kippen können. Zur Überraschung des Publikums aber weckten schnelle Treffer aus der Distanz ungeahnte Gäste-Kräfte, und RheinEnergie kämpfte sich noch einmal heran. Um das vorzeitige Ausscheiden zu verhindern, kam das Aufbäumen allerdings zu spät. Die EWE Baskets retteten ihren Vorsprung schließlich ins Ziel.

„Ich freue mich sehr über den Sieg“, so Baskets-Coach Don Beck nach der Partie. „Köln hat ein gutes Team. Vor allem in der Defensive haben wir uns stark präsentiert, das hat den Ausschlag für den Erfolg gegeben. Auf diesen Sieg werden wir aufbauen können.“ Sein Gegenüber Sasa Obradovic beklagte zu viele Fehler seines Teams: „Wir hatten 20 Ballverluste und haben nur 52 Prozent unserer Freiwürfe getroffen. Damit ist es schwer, in Oldenburg zu gewinnen. Insgesamt hat uns sowohl in der Offensive als auch in der Defensive der Rhythmus gefehlt.“

Während in Sachen BBL-Pokal nun zunächst eine Pause bis zum Viertelfinale bevor steht, geht es mit der Serie der hochkarätigen Spiele für die EWE Baskets am Sonntag weiter. Um 19.20 Uhr (Artland Arena, live bei Premiere) gastieren die Oldenburger zum Nordderby bei den Artland Dragons Quakenbrück. Die Partie ist seit langem ausverkauft. Das nächste Heimspiel folgt am Sonnabend, 25. Februar, gegen die erstarkten Walter Tigers Tübingen (20 Uhr, EWE ARENA). Noch gibt es Karten an den Vorverkaufsstellen von TSC Eventim, unter www.tsc-eventim.de und bei der telefonischen Hotline 0421/353637.

Torben Rosenbohm, EWE Baskets Oldenburg


TOP-Artikel! Diese Nachricht wurde bereits 10223 mal abgerufen!
Autor: toro
Artikel vom 16.02.2006, 12:38 Uhr
  Das Freestyle24-Prinzip
- Nachrichten und Vereinsinfos aus über 100 Städten Deutschlands
- Präsentiert euren Verein kostenlos im Internet und veröffentlicht selbst News,
Termine und Bilder - hier anmelden!
- 5508 Vereine nutzen schon unseren Service und gewinnen neue Mitglieder damit - Beispiele hier!
- 1010815 Besucher informierten sich in den letzten 30 Tagen bei Freestyle24
  Newsletter
E-Mail:
  Verwandte Artikel
- 30.12. (EWE Baskets Oldenburg)
EWE Baskets Oldenburg überrennen Skyliners
- 30.03. (EWE Baskets Oldenburg)
EWE Baskets bewerben sich um NBBL-Platz
- 27.07. (Kreiskeglerverband Steinburg e.V.)
Deutsche Meisterschaft Bohle-Kegeln 2008: Fünf Steinburger in Oldenburg
- 16.08. (VfF Oldenburg e. v./Kung Fu-Abteilung)
Kung Fu in Oldenburg
- 01.05. (Rhythm´n Cheer Allstars)
Cheerleader Mannheim: Teamneugründung Cheetahs
- 01.05. (Rhythm´n Cheer Allstars)
Cheerleading in Mannheim: Trainerzuwachs bei den RnC Allstars
- 15.04. (Rhythm´n Cheer Allstars)
Zuwachs bei den Fierce Cats Cheerleader
- 09.04. (Rhythm´n Cheer Allstars)
Junior Team "Fierce Cats" startet
- 05.05. (TV Weingarten Lions)
Die Löwen gehen nächste Saison in neuem Revier auf Jagd
  Gewinnspiel
Welche Schwedische Tennislegende gründete nach seiner Tenniskarriere eine Firma für Unterwäsche ?

Mats Wilander
Stefan Edberg
Björn Borg
Mikael Pernfors
  Das Aktuelle Zitat
Berti Vogts
Kompliment an meine Mannschaft und meinen Dank an unsere Mediziner. Sie haben Unmenschliches geleistet.
     
 
Impressum

© Freestyle24 1998-2016