Die Vereinssportseiten für Braunschweig [weitere Städte]
Als Startseite festlegenZu Favoriten hinzufügen
Suchen:
Top-Sportarten
Home
Fußball
Eishockey
Basketball
American Football
Tennis
Schwimmen
Tischtennis
Handball
Schießen
Extrarubriken
Trendsport
Fitness
Sport & Medizin
Prävention
Lokalsportarten
Ballsport
Kampfsport
Kugelsport
Leichtathletik
Luftsport
Reitsport
Tanzsport
Turnen
Wassersport
Wintersport
Weitere
Infos & Service
Vereinsanmeldung
Redaktionszugang
Newsletter
Gewinnspiel
Nachrichtenticker
Banner
Welt-der-Decken.de - Hochwertige Bettdecken, Bettwäsche und mehr!
Eiskunstlauf: (Eissportverein Grimma e.V.)
Eine Nachricht aus dem Portal Freestyle Leipzig
Erfolgreicher Saisonausklang für Grimmaer Eiskunstläufer beim Hamburger Michel 2006

Das Feld der „Freiläufer-Mädchen“ wurde nach Alter in zwei Kategorien geteilt. In der A-Kategorie gingen Michaela Kuhl und Katja Kaus an den Start. Beide Läuferinnen blieben in der als Kurzprogramm geforderten Elementefolge aus Dreiersprung, Spirale und Standpirouette fehlerfrei. Nach sehr gutem 5. Platz im Zwischenklassement wollte Michaela Kuhl in der Kür angreifen. Ein unnötiger Sturz ausgerechnet bei ihrem eigentlichen Lieblingselement - der Spiralenfolge – führte zu Unsicherheiten, so dass sie noch zwei Plätze verlor. Die 6jährige Katja Kaus lief als jüngste Teilnehmerin des Wettbewerbs erstmalig in ihrer noch jungen Laufbahn eine Kür. Da ihre Sprünge noch recht flach sind, freute sie sich, eine Läuferin hinter sich gelassen zu haben. Ihre Schwester Maria erreichte in der B-Kategorie mit einer fehlerfreien Kür mit fünf verschiedenen Sprüngen einen hervorragenden 2. Platz. Große Freude bereiteten ESV-Präsident Matthias Hampe, der für den Sächsischen Eissport-Verband als Preisrichter eingesetzt war, die Grimmaer „Figurenläufer“. Lisa-Marie Mogilka und Alexander Zahn gelang eine fehlerfreie Elementefolge bestehend aus der Kombination Rittberger-Rittberger, Kreisschritt und Standpirouette. Sie rangierten sich auf den Plätzen drei bzw. eins ein. Mit einer fehlerfreien, dynamisch vorgetragenen Kür konnte sich Lisa-Marie Mogilka noch auf den ersten Platz verbessern. Überlegen zeigte sie sich in den Pirouetten. So enthielt ihre sehr tief ausgeführte Sitzpirouette mehr als 10 Umdrehungen. Besonders großen Eindruck hinterließ ihre Spiralenfolge mit Kantenwechsel und schwierigen Körbchenpositionen. Alexander Zahn gelang ebenfalls eine fehlerfreie Kür und erstmalig eine Sitzpirouette. Für beide Schüler von Trainerin Peggy Schwarz stellen diese Pokalgewinne die ersten Siege bei einem großen überregionalen Wettbewerb in ihrer Karriere dar. Platz sieben erreichte Vivien Reichel. In der Konkurrenz der „Erstlinge“ erzielte Maximilian Voigtländer seinen sechsten Sieg in Folge und blieb damit in diesem Jahr ungeschlagen. Dennoch war er mit seiner Leistung nicht voll zufrieden. So stürzte Maximilian gleich zum Auftakt bei der Waagepirouette, der Flip-Rittberger-Kombination und beim erstmalig in die Kür aufgenommenen Doppelsalchow. Es war aber bemerkenswert, dass er sich nicht aufgab und mit großem Kampfgeist sein Programm fortsetzte. So konnte er noch zwei saubere Axel, eine gut zentrierte Sitzpirouette und eine dreiteilige Lutzkombination auf der Habenseite verbuchen. Für ihre beste Saisonleistung wurde Isabell Winkler in der Kategorie „Anwärter“ mit einem Pokalgewinn belohnt. Bereits im Kurzprogramm überzeugte sie mit hohen Sprüngen und flüssiger Längsschrittfolge. In der Kür glückten Isabell Doppelsalchow und Axelkombinationen. Abstand zur Konkurrenz gewann sie vor allem durch ihre anspruchsvolle Spiralenfolge und mehrteiligen Pirouettenkombinationen. In der Konkurrenz der Anfänger verschenkte Michelle Eichstädt einen möglichen Medaillengewinn, weil sie in der Kür nach Sturz ihr Programm unterbrach. Dies führte zu Abzügen in der B-Note von 1,0 Punkten. Nach Widerseinsetzen blieb sie fehlerfrei und läuferisch überzeugend.
Mit vier Gold- und einer Silbermedaille erreichte der ESV Grimma mit Abstand sein bisher bestes Abschneiden beim „Hamburger Michel“.


TOP-Artikel! Diese Nachricht wurde bereits 33825 mal abgerufen!
Autor: acku
Artikel vom 15.04.2006, 12:59 Uhr
  Das Freestyle24-Prinzip
- Nachrichten und Vereinsinfos aus über 100 Städten Deutschlands
- Präsentiert euren Verein kostenlos im Internet und veröffentlicht selbst News,
Termine und Bilder - hier anmelden!
- 5508 Vereine nutzen schon unseren Service und gewinnen neue Mitglieder damit - Beispiele hier!
- 1010815 Besucher informierten sich in den letzten 30 Tagen bei Freestyle24
  Newsletter
E-Mail:
  Verwandte Artikel
- 28.10. (Eissportverein Grimma e.V.)
ESV Grimma erfolgreich beim 3. Internationalen Bodensee Cup in Kreuzlingen (Schweiz)
- 13.10. (Eissportverein Grimma e.V.)
Maximilian Voigtländer gewinnt "Zwinger-Pokal"
- 07.10. (Eissportverein Grimma e.V.)
Saisoneinstand für Anne Sachtler beim "Merano-Cup 2006"
- 11.04. (Eissportverein Grimma e.V.)
Eissportler aus Grimma beim Hamburger Michel-Pokal 2006 am Start
- 11.04. (Eissportverein Grimma e.V.)
Viermal Edelmetall für gastgebenden ESV Grimma beim „VI. Deutschland-Pokal für Hobbyläufer“
- 09.04. (Eissportverein Grimma e.V.)
Deutschland-Pokal der Hobbyläufer 2006
- 01.04. (Eissportverein Grimma e.V.)
VI. GGI-Pokal im Eiskunstlaufen 2006
- 19.12. (Berliner Sport-Verein 1892 e.V. - Abt. Eiskunstlauf und Inlineskating)
Deutsche Meisterschaften 2010, 17. - 20.12.2009, in Mannheim
- 17.12. (Berliner Sport-Verein 1892 e.V. - Abt. Eiskunstlauf und Inlineskating)
Eröffnung der Eisbahn in Sellin
  Gewinnspiel
Mit welchem Verein wurde Lothar Matthäus Italienischer Meister?
AC Mailand
Juventus Turin
SSC Neapel
Inter Mailand
  Das Aktuelle Zitat
Michael Laudrup
Ich bleibe bei Juventus bis 1989, und dann werde ich nach Liverpool gehen, denke ich. (im Januar 1987!)
     
 
Impressum

© Freestyle24 1998-2016