Die Vereinssportseiten für Braunschweig [weitere Städte]
Als Startseite festlegenZu Favoriten hinzufügen
Suchen:
Top-Sportarten
Home
Fußball
Eishockey
Basketball
American Football
Tennis
Schwimmen
Tischtennis
Handball
Schießen
Extrarubriken
Trendsport
Fitness
Sport & Medizin
Prävention
Lokalsportarten
Ballsport
Kampfsport
Kugelsport
Leichtathletik
Luftsport
Reitsport
Tanzsport
Turnen
Wassersport
Wintersport
Weitere
Infos & Service
Vereinsanmeldung
Redaktionszugang
Newsletter
Gewinnspiel
Nachrichtenticker
Banner
Welt-der-Decken.de - Hochwertige Bettdecken, Bettwäsche und mehr!
Kegeln: (SKV Stadtallendorf 1952 e.V.)
Eine Nachricht aus dem Portal Freestyle Marburg
 
II. Stadtallendorfer Benefizturnier war ein voller Erfolg

Am vergangenen Wochenende fand im Kegelsporthaus in Stadtallendorf das II. Stadtallendorfer Benefizturnier der Sportkegler zugunsten hilfsbedürftiger Menschen statt. In diesem Jahr hatte der Ausrichter und Initiator dieser Aktion, der SKV 1952 Stadtallendorf e.V., die Vereine aus Neuhof, Lollar, Hinterland, Marburg und ein DKMS All-Star-Team dazu eingeladen gemeinsam einen kleinen Beitrag im Kampf gegen Leukämie für die Deutsche Knochenmarkspende-Datei (DKMS) zu leisten und dieser Einladung waren alle gefolgt.
Zunächst begrüßte der zweite Vorsitzende, Maurizio Matera, am Samstag die Teilnehmer des Tages: den Bundesligisten aus Neuhof, den Titelfavoriten der Regionalliga aus Marburg sowie eine aus Bundes- und Regionalligaspielern zusammengestellte „All-Star-Mannschaft“ mit Spielern aus z.B. Herborn, Wetzlar, Heuchelheim und Hinterland. Bevor jedoch das Turnier eröffnet wurde, wies Maurizio Matera vorher noch auf die Hoffnung des Sport-Kegler-Vereins Stadtallendorf hin, durch dieses Turnier ein relativ beachtlichen Spendenbetrag für die DKMS sammeln zu können. Danach wurde das Benefizturnier mit dem traditionellen Keglergruß eröffnet und ein packender Wettkampf in der Kantstraße begann. Sah es zu Beginn nach einer relativ ausgeglichenen Partie zwischen den vier Kontrahenten aus, so kristallisierte sich im Verlaufe des Turniers ein Zweikampf an der Spitze ab. Der Bundesligist aus Neuhof gemeinsam mit dem DKMS All-Star-Team sollten den Sieger unter sich ausmachen. Der Gastgeber war zwar durch den Heimvorteil noch auf Tuchfühlung, hätte allerdings auf einen „Ausrutscher“ der Top-Teams hoffen müssen, so dass es mit dem Nachbar aus Marburg einen Zweikampf um Platz drei gab. Packende Mann gegen Mann – Kämpfe, wie sie der Kegelsport auszeichnet und ein enges Kopf an Kopf – Rennen gab es in diesen sechs Stunden Kegelsport auf der Stadtallendorfer Bahnanlage zu sehen. Auch wenn die Mannschaften sich in der Vorbereitung zur im September beginnenden Saison befinden, präsentierten die vier Teams an diesem Tage eine ausgezeichnete Werbung für diesen oftmals verkannten Sport. Erst gegen Ende, als den anderen drei Mannschaften die Kraft ausging, konnte der Bundesligist sich deutlicher absetzen und einen Klassenunterschied sichtbar machen.
So triumphierte die Mannschaft aus Neuhof mit 4754 Leistungspunkten (Lp) vor dem DKMS All-Star-Team mit 4651 Lp, dem SKV Stadtallendorf (4602 Lp) und der SKG Marburg (4398 Lp). Top-Spieler des Tages waren u.a.: J. Vogel (Neuhof) mit 839 Lp, G. Gran (DKMS) mit 811 Lp, F. Vogel (Neuhof) mit 807 Lp, P. Petschel (DKMS) mit 802 Lp und M. Matera (Stadtallendorf) mit 801 Lp.
Nachfolgend wurden die Sieger geehrt. Der Ausrichter zeichnete nicht den sportlichen Sieger, sondern alle Teilnehmer mit Siegerpokalen und Urkunden aus, da das sportliche Geschehen des Tages zweitrangig war und alle Teilnehmer dazu beigetragen hatten, dem Turnier den angemessenen Rahmen zu verleihen, um die Spendendose der DKMS zu füllen. Am Sonntag ging die zweite Mannschaft des SKV Stadtallendorf ins Rennen um Sieg, Titel und vor allem Spendengelder. Die befreundeten Vereine aus Lollar, Hinterland und Marburg kamen mit ihren jeweiligen A-Liga - bis Bezirksoberliga – Mannschaften, um gleichfalls einen Beitrag für die DKMS zu leisten.
Sportlich schafften die zweiten Mannschaften der Marburger und Stadtallendorfer das, was ihren jeweiligen ersten Mannschaften am Vortag nicht gelungen war: Sie setzten sich sofort an der Spitze ab und ließen sich von dort nicht mehr verdrängen. Diesem Zweikampf folgte auf einem sicheren dritten Platz die zweite Mannschaft der KSG Hinterland, gefolgt von Lollars zweiter Mannschaft. Die Marburger bewiesen die größere Erfahrung und Routine und gewannen am Ende verdient, aber knapp mit 3014 Lp vor dem SKV Stadtallendorf (3007 Lp), der KSG Hinterland (2919 Lp) und GH Lollar mit 2786 Lp. Herausragende Spieler des Tages waren: R. Hartstock (Marburg) mit 782 Lp, D. Gums (Marburg) mit 777 Lp, E. Atzeni (Stadtallendorf) mit 772 Lp, U. Koch (Hinterland) 765 Lp und O. Gärtling (Stadtallendorf) mit 751 Lp.
Auch an diesem Tag erhielten alle Teilnehmer Siegerpokale und Urkunden, denn auch diese Mannschaften waren alle Sieger im Kampf gegen den Blutkrebs.
Am Ende des II. Stadtallendorfer Benefizturnier der Sportkegler, konnte man die Spendensumme von 351,20 Ä verkünden, auf die man vor allem stolz sein kann, da diese Spendensumme nur von Sportkeglern bestritten wurde. Leider hatte trotz massiver Ankündigung in der Presse die Veranstaltung bei den Bürgern Stadtallendorfs keinen Anklang gefunden. Ein besonderer Dank galt zum Abschluss den Sponsoren der gelungenen Veranstaltung: der Stadt Stadtallendorf, der Firma Ferrero, der Physiotherapie Brigitte Neugebauer (Kirchhain), der Sparkasse Marburg-Biedenkopf und Wolfs Pokale (Emsdorf) sowie den Helfer: der Fleischerei Sartorius (Kirchhain), der lokalen Presse und den Organisatoren des SKV Stadtallendorf federführend in Person des Sportwartes Christian Schulz.
Ein erfolgreiches Veranstaltungswochenende, dass die zu Beginn geäußerte Hoffnung eines relativ beachtlichen Spendenbetrages am Ende dieser zwei Tage voll und ganz erfüllt hatte, ging mit einem dreifach kräftigen „Gut Holz“ zu Ende.


TOP-Artikel! Diese Nachricht wurde bereits 23417 mal abgerufen!
Bildergalerie zu diesem Artikel:
Actionbilder II. Stadtallendorfer Benefizturnier [zeigen]
Autor: chsc
Artikel vom 15.08.2006, 10:32 Uhr
  Das Freestyle24-Prinzip
- Nachrichten und Vereinsinfos aus über 100 Städten Deutschlands
- Präsentiert euren Verein kostenlos im Internet und veröffentlicht selbst News,
Termine und Bilder - hier anmelden!
- 5508 Vereine nutzen schon unseren Service und gewinnen neue Mitglieder damit - Beispiele hier!
- 1022705 Besucher informierten sich in den letzten 30 Tagen bei Freestyle24
  Newsletter
E-Mail:
  Verwandte Artikel
- 08.09. (SKV Stadtallendorf 1952 e.V.)
Damen und Herren Reserve greifen ins Ligageschehen ein
- 03.09. (SKV Stadtallendorf 1952 e.V.)
Das war milde ausgedrückt "gar nicht nach Maß"!
- 31.08. (SKV Stadtallendorf 1952 e.V.)
Nur noch wenige Tage bis zum Saisonstart!
- 31.08. (SKV Stadtallendorf 1952 e.V.)
Einladung zum III. Industriepokal
- 21.08. (SKV Stadtallendorf 1952 e.V.)
Letztes Testspiel vor Rundenbeginn
- 18.08. (SKV Stadtallendorf 1952 e.V.)
SG zeigt sich schon fast topfit in der Vorbereitung
- 07.08. (SKV Stadtallendorf 1952 e.V.)
II. Stadtallendorfer Benefizturnier
- 13.11. (SKV Stadtallendorf 1952 e.V.)
SG Stadtallendorf I demonstriert außergewöhnliche Heimstärke
  Gewinnspiel
Welchen Schläger benutzt ein Golfer, wenn er so weit wie möglich abschlagen will?
Den Putter
Das 1er Holz
Den Driver
Das 1er Eisen
  Das Aktuelle Zitat
Horst Szymaniak
Ein Drittel? Nee, ich will mindestens ein Viertel.
     
 
Impressum

© Freestyle24 1998-2016