Die Vereinssportseiten für Braunschweig [weitere Städte]
Als Startseite festlegenZu Favoriten hinzufügen
Suchen:
Top-Sportarten
Home
Fußball
Eishockey
Basketball
American Football
Tennis
Schwimmen
Tischtennis
Handball
Schießen
Extrarubriken
Trendsport
Fitness
Sport & Medizin
Prävention
Lokalsportarten
Ballsport
Kampfsport
Kugelsport
Leichtathletik
Luftsport
Reitsport
Tanzsport
Turnen
Wassersport
Wintersport
Weitere
Infos & Service
Vereinsanmeldung
Redaktionszugang
Newsletter
Gewinnspiel
Nachrichtenticker
Banner
Welt-der-Decken.de - Hochwertige Bettdecken, Bettwäsche und mehr!
Gewichtheben: (Gewichtheben in Preetz)
Eine Nachricht aus dem Portal
 
PTSV gewinnt ersten Regionalliga-Wettkampf

Mit einem deutlichem Auftaktsieg setzten sich die Preetzer Heberinnen und Heber an die Tabellenspitze der Regionalliga-Nord (Staffel 1). Fast 50 kg Vorsprung erarbeitete sich die Auswahl des PTSV (594,4 Pkt.) vor dem Zweitplatzierten TUS Gaarden (543,5 Pkt.) und dem FT Blumenthal (485,5 Pkt.). Weit abgeschlagen kam der Herrnburger AV auf 394,9 Punkte. Die meisten Punkte sammelte für Preetz diesmal eine Frau. Die deutsche Vize-Meisterin Patricia Rieger erzielte in ihrem ersten offiziellen Wettkampf für den PTSV die Tageshöchstwertung von 170,8 Punkten, dicht gefolgt von Jivan Kachatrian, der 163,6 Pkt. zum Mannschaftsergebnis beisteuerte. Dennis Mischel (130,1 Pkt.) und Jan Mönig (127,8 Pkt.) komplettierten das gute Mannschaftsergebnis. Patricia zeigte nach der Deutschen Meisterschaft wieder ansteigende Form und blieb nur 3 kg unter ihrer Bestleistung im Reißen von 91 kg. Neue Bestleistungen im Stoßen und Zweikampf stellte Youngster Stig Wendorf auf. 87 kg im Stoßen und ein Zweikampfergebnis von 157 kg brachte er in die Wertung. Stärkster Heber bei den Gästen vom TuS Gaarden wurde der erst 14-jährige Seyhan Sebaedin (146,7 Pkt.). Mit seinen 55 kg Körpergewicht und einer Leistung von 75 kg Reißen und 85 kg im Stoßen kämpft er mittlerweile um einen Kaderplatz im Bundesverband. Beim FT Blumenthal brachte der ebenfalls erst 14-jährige Erik Shamardin die meisten Punkte mit nach Hause. Er konnte 134,4 Punkte in die Wertung einbringen. Allerdings musste die FT ohne den sonst so erfolgreichen Masters Weltmeister Jan Struve auskommen, der zur Zeit krank ist. Den zweiten Regionalliga Wettkampf werden am 11.2.2017 die Sportfreunde aus Herrnburg ausrichten. Dann wird wohl schon eine gewisse Vorentscheidung fallen, welche Mannschaft sich für das Finale im April qualifizieren wird.

TOP-Artikel! Diese Nachricht wurde bereits 14150 mal abgerufen!
Autor: luja
Artikel vom 19.01.2017, 15:22 Uhr
  Das Freestyle24-Prinzip
- Nachrichten und Vereinsinfos aus über 100 Städten Deutschlands
- Präsentiert euren Verein kostenlos im Internet und veröffentlicht selbst News,
Termine und Bilder - hier anmelden!
- 5508 Vereine nutzen schon unseren Service und gewinnen neue Mitglieder damit - Beispiele hier!
- 1004729 Besucher informierten sich in den letzten 30 Tagen bei Freestyle24
  Newsletter
E-Mail:
  Verwandte Artikel
- 09.11. (Gewichtheben in Preetz)
Goldenes Wochenende für die Kraftsportler des Preetzer TSV
- 30.10. (Gewichtheben in Preetz)
Fünf Titel für Preetzer Heber
- 21.05. (Gewichtheben in Preetz)
Acht Landestitel für Preetzer Heber
- 29.04. (Gewichtheben in Preetz)
PTSV dominiert Regionalliga-Finale
- 17.04. (Gewichtheben in Preetz)
Finale Regionalliga am 22.04.207 in Preetz,Schulstr.3
- 02.04. (Gewichtheben in Preetz)
Jan Mönig Deutscher Vize-Meister
- 21.03. (Gewichtheben in Preetz)
PTSV Heber/innen stehen im Finale
- 15.02. (Gewichtheben in Preetz)
Erneuter Sieg in der Regionalliga
  Gewinnspiel
Wie viele Drittel (Spielzeit) gibt es beim Eishockey?
1
Gar keine
6
3
  Das Aktuelle Zitat
Jürgen "Kobra" Wegmann
Ich bin giftiger als die giftigste Cobra.
     
 
Impressum

© Freestyle24 1998-2016