Die Vereinssportseiten für Braunschweig [weitere Städte]
Als Startseite festlegenZu Favoriten hinzufügen
Suchen:
Top-Sportarten
Home
Fußball
Eishockey
Basketball
American Football
Tennis
Schwimmen
Tischtennis
Handball
Schießen
Extrarubriken
Trendsport
Fitness
Sport & Medizin
Prävention
Lokalsportarten
Ballsport
Kampfsport
Kugelsport
Leichtathletik
Luftsport
Reitsport
Tanzsport
Turnen
Wassersport
Wintersport
Weitere
Infos & Service
Vereinsanmeldung
Redaktionszugang
Newsletter
Gewinnspiel
Nachrichtenticker
Banner
Welt-der-Decken.de - Hochwertige Bettdecken, Bettwäsche und mehr!
Sonntag, 19. November 2017 17:11h
 Lokale -Nachrichten 
Fußball: (Eintracht Braunschweig)
 
Spielplan für die Saison 2014/2015 bekannt gegeben

Die DFL hat den Spielplan für die 2. Bundesliga in der Saison 2014/2015 bekannt gegeben. Die Eintracht startet am Freitag, dem 1. August 2014 um 20.30 Uhr mit einem Auswärtsspiel gegen Fortuna Düsseldorf... [mehr...]
 
Fußball: (Eintracht Braunschweig)
 
Freispruch für Torsten Lieberknecht
Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat Torsten Lieberknecht am heutigen Montag vom Vorwurf des unsportlichen Verhaltens freigesprochen... [mehr...]
 
Tanzen: (Braunschweig Dance Company e.V.)
 
Magic Moments 2013- Die Tanz- und Turnshow für die ganze Familie
„Circus-Manege frei" ist das Thema der diesjährigen Tanz- und Turnshow „Magic Moments", die am Samstag, den 21.September 2013 in der Braunschweiger Stadthalle stattfinden wird. Bereits zum fünften Mal organisiert die Braunschweig Dance Company e.V. das Megaevent für die ganze Familie, das sich bereits durch die abwechslungsreiche Mischung aus Tanzen, Turnen und Gesang von und mit Vereinen und Gruppen aus der Region, auch überregional einen Namen gemacht hat. Im vergangenen Jahr haben u. a. rund 600 Aktive aus 14 Vereinen und Gruppen für zahlreiche faszinierende Tanzsportshows, akrobatische Turnshows sowie Gesangsvorführungen des Gospelchors Braunschweig für einen unvergesslichen und ausverkauften Abend gesorgt. In diesem Jahr wird jedoch vieles noch spektakulärer! Die Big Band der TU Braunschweig wird erstmalig dieses Event musikalisch begleiten, ebenso werden zahlreiche Shows für wahres Gänsehautfeeling sorgen. So wird bei „Magic Moments“ erstmalig eine faszinierende Rhönradshow des VfB Fallersleben präsentiert, zudem wird der Weltmeister im Mehrkampf Monowheel, Hauke Narten, mit seiner atemberaubenden Wettkampf-Kür auftreten. Der USB Braunschweig zeigt eine Trapezshow der besonderen Art. Akrobatisch wird es durch die Vize-Europameister im Cheerleading der Cheer Company aus Weddel und der SC Einigkeit aus Braunschweig bietet Bodenturnen vom Feinsten. Des weiteren gibt es Shows aus den Bereichen Voltigieren, Steppen, Lindy Hop und Boogie Woogie, Schautanzen, Kindertanzen, Jazz- und Modern Dance, Fun Dance, Body & Dance, u.v.m.. Dass die hochklassige Tanzkunst auch auf Rollen durchgeführt werden kann, zeigt das Showteam des SC Victoria bei „Magic Moments“. Mit ihren besten und mehrfach prämierten Tänzerinnen und Tänzern präsentiert Rince Samhaim aus Braunschweig Irish Dance der Meister. Zum diesjährigen Motto zeigen sie eine Softshoe Choreographie mit leichtfüßiger Synchronisation und erzählen eine Geschichte über Spielfiguren die zum Leben erweckt werden. Die Musik dafür wurde eigens von „Osiris T.“ geschrieben. „Let´s Dance Star“- Gennady Bondarenko wird mit der Lateincrew der Braunschweig Dance Company heiße Rhythmen über das Parkett tanzen lassen. Ebenso werden die Paare von den BSDC-Cheftrainern Isabel Edvardsson und Marcus Weiß traumhafte Standardtänze zum Thema „Circus“ umsetzen. Brandaktuell werden die Final-Teilnehmer aus der TV-Staffel „Got to Dance“ eigens konzipierte Hip Hop Shows aufs Parkett zaubern. Die Dance-Crew „Special Delivery“ des Tanzhauses Gifhorn und Patrick De Souza Campelo Feldmann, Startrainer der Braunschweig Dance Company, zeigen Hip Hop in Perfektion. Dies und vieles mehr zeigen die rund 600 Aktiven in einer absolut einmaligen Show, die für die ganze Familie konzipiert ist. „Als wir ursprünglich Magic Moments ins Leben gerufen haben, wollten wir eigentlich auch den kleineren Gruppen und Vereinen die Möglichkeit bieten, sich auf einer großen Bühne zu präsentieren. Heute wissen wir, dass diese Entscheidung nicht nur richtig war, sondern eine enorme Vielfalt und faszinierende Shows zum Vorschein brachte, die einfach nur begeistern!“, so Marcus Hajek, Präsident der Braunschweig Dance Company e.V.. Noch gibt es die heißbegehrten Karten zu familienfreundlichen Eintrittspreisen bei allen bekannten Vorverkaufsstellen und unter www.dance-event.de. Unter dieser Homepage erfährt man auch mehr zu allen Gruppen und Vereinen und erhält Impressionen aus vorherigen Jahren.
 
Fußball: (Eintracht Braunschweig)
 
Eintracht Braunschweig leiht Karim Bellarabi aus
Karim Bellarabi (8. April 1990, 1,83 m, 76 kg) wechselt für ein Jahr auf Leihbasis von Bayer 04 Leverkusen zu den Löwen... [mehr...]
 
Tanzen: (Braunschweig Dance Company e.V.)
 
++++Hip Hop Workshop ++++
Mit Starcoach Kimbo von der Riddim Dance School aus München und patroX !!! Sonntag, 01.Sept. 15.00-17.00 Uhr Braunschweig Dance Company e.V. Geysotsr.20 38106 Braunschweig Melde Dich jetzt unter www.bsdc.de zum Workshop an! Kosten: 15Ä pro Person (BSDC-Mitglieder nur 10Ä) JETZT ANMELDEN+++JETZT ANMELDEN+++JETZT ANMELDEN
 
Fußball: (Eintracht Braunschweig)
 
Bicakcic und Elabdellaoui erhalten Einladung zur Nationalmannschaft
Ermin Bicakcic ist erstmalig für die Nationalmannschaft nominiert. Der 23-jährige Abwehrspieler der Löwen ist zum Freundschaftsspiel von Bosnien und Herzegowina... [mehr...]
 
Tanzen: (Braunschweig Dance Company e.V.)
 
Hip Hop Starcoach Patrick De Souza neu in Braunschweig
Ab 12.August leitet Patrick De Souza den Hip Hop-Bereich der Braunschweig Dance Company e.V.. Nach seinen Finalerfolg in der TV Show „Got to Dance“ mit dem Team „Like2Dance“ aus Hannover, startet der 23 jährige sympathische Deutsch/Brasilianer nun in seiner alten Heimatstadt und verstärkt das BSDC-Trainerteam. De Souza ist nicht nur als Trainer und Choreograf bekannt, sondern hat zahlreiche Shows mit namhaften Künstlern absolviert und erreichte unter anderen im vergangenen Jahr Platz 3 der Deutschen Meisterschaft. Hip Hop, E-Boogie, Akrobatik, Breakdance, Locking und Krumping sind seine Leidenschaft, die er in seine Choreographien einbindet. Allerdings steht im Vordergrund der pure Hip Hop, von der Basic bis zur kompletten Show. „Für uns ist es nicht wichtig Choroes durchzuhämmern, sondern den Tänzerinnen und Tänzern die Technik und das Know How zu vermitteln und die Hip Hop Choreographien mit Life & Fun zu erwecken, eben einfach –We are Hip Hop!.“, so De Souza. „Das Motto der ursprünglichen Trainer Noran und Maja Kaufmann, sowie Dave White wird somit weiter fortgesetzt, ebenso wie die Kooperation mit dem Tanzhaus Gifhorn und Special Delivery, die in späteren Workshops weiter in der Braunschweig Dance Company zu Hause sind.“, so Marcus Hajek, Präsident der BSDC. Ab 12.August starten die neuen Hip Hop Gruppen, sowie auch Breakdance, zu denen jeder auch ohne Vorkenntnisse kommen kann. Die Anmeldung zum kostenlosen Probetraining und weitere Infos stehen unter www.bsdc.de
 
Tanzen: (Braunschweig Dance Company e.V.)
 
Dance & Fitness in der Braunschweig Dance Company e.V.
LATIN DRILL neu ab 04.01.2013Gennady04 Freitag 17.15-18.15 Uhr Trainer: RTL Let´s Dance Star Gennady Bondarenko Das effektive Latin Drill für Ausdauer & Fitness mit lateinamerikanischen Rhythmen und Choreos bestehend aus zahlreichen lateinamerikanischen Tanzelementen (Salsa, Samba, Cha Cha, ...) neu ab Januar 2013 exklusiv in der BSDC. Body&Dance CHART - Tanzfitness neu ab 06.01.2013 Sonntag 18.00-19.00 Uhr Trainerin: Sabrina Villarusso Body&Dance CHART ist das perfekte Training zum Wochenausklang. Wie bei Body&Dance wird das kraftvolle und dynamische Körper- und Tanztraining durch Fitnesselemente aus Hip Hop und Chartdance ergänzt. Wage den neuen Weg zu mehr Fitness und Körpergefühl. -Für JEDES Alter geeignet!- Anmeldung zu Probetraining unter www.bsdc.de Braunschweig Dance Company e.V. Geysostr.20 38106 Braunschweig
 
 Überregionale Nachrichten (Niedersachsen) 
Basketball: (EWE Baskets Oldenburg)
Interview mit Thomas Glasauer
Die EWE Baskets Oldenburg bewerben sich um einen Platz in der neu geschaffenen Nachwuchs Basketball Bundesliga (NBBL), die im Oktober 2006 den Spielbetrieb aufnehmen wird. Im Mai wird eine Entscheidung darüber getroffen, welche Mannschaften in die bundesweit vier Conferences aufgenommen werden. Pro Conference sind acht Teams vorgesehen. Thomas Glasauer, Manager des Nachwuchs-Förderungsprogramms Junior Baskets, wird als Headcoach die Geschicke des NBBL-Teams lenken. Im Gespräch äußert er sich über die Bewerbung aus Oldenburg. [mehr...]
 
Basketball: (EWE Baskets Oldenburg)
 
EWE Baskets bewerben sich um NBBL-Platz
Es tut sich Großes im bundesweiten Nachwuchs-Basketball – und die EWE Baskets Oldenburg wollen natürlich dabei sein. Rechtzeitig vor dem Ende der Frist ist der Antrag auf eine Teilnahme-Lizenz für die neu geschaffene Nachwuchs Basketball Bundesliga (NBBL) abgeschickt worden. [mehr...]
 
Basketball: (EWE Baskets Oldenburg)
Nachwuchs greift nach Meisterschaft
Zwei Tage lang steht an diesem Wochenende die Halle am Haarenufer ganz im Zeichen des Nachwuchs-Basketballs. Am Sonnabend und Sonntag kämpfen sechs U20-Mannschaften um die Niedersachsen-Meisterschaft – mittendrin: die Youngster vom Oldenburger Turnerbund, Kooperationspartner von Basketball-Bundesligist EWE Baskets Oldenburg. [mehr...]
 
Basketball: (EWE Baskets Oldenburg)
EWE Baskets erreichen Pokal-Viertelfinale
Drei Tage nach der Punktspiel-Niederlage gegen GHP Bamberg haben sich die EWE Baskets Oldenburg ein schönes Geschenk gemacht. Im Pokal-Achtelfinale gegen den Titelverteidiger RheinEnergie Köln zeigten sich die Baskets von Beginn an hoch motiviert und vor allem in der Defensive konzentriert und gewannen mit 75:66 (42:28). [mehr...]
 
  deutschlandweit 
Handball: (Freundeskreis des Deutschen Handballs e.V.)
 
Erweiterter 28er-Kader für WM 2017 nominiert

Für die am 1. Dezember beginnende Weltmeisterschaft 2017 hat der Deutsche Handballbund am Mittwoch einen erweiterten 28er-Kader an den Weltverband IHF gemeldet. Nur aus diesem Kreis kann sich der maximal 16 Spielerinnen umfassende Kader des von Bundestrainer Michael Biegler und Sportdirektor Wolfgang Sommerfeld betreute Teams für das WM-Turnier zusammensetzen. [mehr...]
 
Handball: (Freundeskreis des Deutschen Handballs e.V.)
Gold, Gold, Gold: Deutschland ist U17-Europameister!
Um 18.53 Uhr am Sonntagabend war der Traum in Erfüllung gegangen: Freudentränen kullerten über die Wangen, Jubelschreie ertönten, Freudentänze auf dem Feld, ein riesiges Feierknäuel auf dem Boden: Mit einer unglaublichen zweiten Halbzeit haben sich die deutschen Mädels EM-Gold gesichert. Nach EM-Silber 2001 sowie Bronze 1992 und 1999 war dies der größte Erfolg einer deutschen weiblichen Jugendmannschaft aller Zeiten. [mehr...]
 
Handball: (Freundeskreis des Deutschen Handballs e.V.)
Rückschlag: Niederlage zum Hauptrundenauftakt: Juniorinnen unterliegen Montenegro
Rückschlag für die Juniorinnen des Deutschen Handballbundes bei der Women`s 19 EHF EURO in Slowenien. Zum Auftakt der Hauptrunde verlor die Mannschaft des Trainer-Duos Marielle Bohm und Jens Pfänder nach einer vor allem schwachen zweiten Halbzeit gegen Montenegro mit 23:27 (12:12). Beste Torschützinnen auf deutscher Seite waren Elisa Stuttfeld und Mia Zschocke mit jeweils fünf Toren. [mehr...]
 
Handball: (Freundeskreis des Deutschen Handballs e.V.)
DHB-Juniorinnen freuen sich vor EM-Hauptrunde auf „zwei spannende und interessante Spiele“
Die Erleichterung war der Juniorinnen-Nationalmannschaft des Deutschen Handballbundes nach dem 26:20-Erfolg gegen Serbien anzumerken. Das Ziel Hauptrunde, welches das Trainer-Duo Marielle Bohm und Jens Pfänder vor dem Turnier ausgegeben hatte, wurde nach einer überragenden zweiten Halbzeit gegen die Serbinnen erreicht. [mehr...]
 
Handball: (Freundeskreis des Deutschen Handballs e.V.)
Ganz trauriger Moment“: Hauchdünne Niederlage für U21 im Spiel um Platz drei
Der Medaillentraum der deutschen Junioren bei der U21-Weltmeisterschaft in Algerien ist geplatzt: Gegen den 2015er U19-Weltmeister Frankreich gab es im Spiel um Platz drei am Sonntag in Algier eine unglückliche 22:23 (12:10)-Niederlage. Frankreichs überragender Torwart Julien Meyer rettete dem EM-Dritten des Vorjahr mit zwei Paraden in der letzten Sekunde den Sieg. Damit gelang den Franzosen die Revanche für die EM-Halbfinal-Niederlage im Vorjahr (33:35 nach Verlängerung) sowie zwei Testspiel-Niederlagen gegen die DHB-Auswahl im Mai und im Juni. [mehr...]
 
Handball: (Freundeskreis des Deutschen Handballs e.V.)
Juniorinnen ziehen nach Sieg gegen Serbien in die EM-Hauptrunde ein
Die Juniorinnen-Nationalmannschaft des Deutschen Handballbundes hat bei der Women`s 19 EHF EURO in Slowenien die Hauptrunde erreicht. Die Mannschaft des Trainer-Duos Marielle Bohm und Jens Pfänder gewann das finale Vorrundenspiel in der Gruppe C gegen Serbien nach einer starken zweiten Halbzeit mit 26:20 (10:10) und sichert sich damit den zweiten Tabellenplatz. Beim zweiten Turniererfolg war Amelie Bayerl mit sechs Toren beste deutsche Werferin und wurde nach der Partie auch zur "Spielerin des Spiels" gewählt. [mehr...]
 
Handball: (Freundeskreis des Deutschen Handballs e.V.)
21:26 gegen den Europameister: Deutsche U21-Junioren verpassen WM-Finale
Wie vor zwei Jahren in Brasilien kämpfen die deutschen Junioren auch bei der U21-Weltmeisterschaft in Algerien um die Bronzemedaille: Am Samstagabend verlor das Team von Erik Wudtke und Klaus-Dieter Petersen das Halbfinale gegen Europameister Spanien mit 21:26 (11:12). Damit misslang die Revanche für die 29:30-Niederlage vor einem Jahr im Finale der U20-EURO in Dänemark. Im achten WM-Spiel war es die erste Niederlage für das deutsche Team, das im Spiel um Platz drei am Sonntag (16.30 Uhr deutscher Zeit) auf den entthronten U21-Weltmeister Frankreich trifft. [mehr...]
 
Handball: (Freundeskreis des Deutschen Handballs e.V.)
U17 gewinnt Gold beim European Youth Olympic Festival
Es ertönte "We are the Champions" aus den Hallenlautsprechern und die Jungs hüpften und tanzten im Kreis und feierten ihren Erfolg. Der fünfte Sieg im fünften Spiel bescherte der DHB-Jugend die Goldmedaille beim European Youth Olympic Festival (EYOF) in Györ. Die Mannschaft von Carsten Klavehn, DHB -Trainer männlich, und Martin Ostermann, DHB-Jugend-Co-Trainer männlich, setzte sich im Finale gegen Slowenien mit 29:26 durch. [mehr...]
 
  Das Freestyle24-Prinzip
- Nachrichten und Vereinsinfos aus über 100 Städten Deutschlands
- Präsentiert euren Verein kostenlos im Internet und veröffentlicht selbst News,
Termine und Bilder - hier anmelden!
- 5508 Vereine nutzen schon unseren Service und gewinnen neue Mitglieder damit - Beispiele hier!
- 1004729 Besucher informierten sich in den letzten 30 Tagen bei Freestyle24
  Newsletter
E-Mail:
  Gewinnspiel
Wie hoch sprang die Bulgarin Stefka Kostadinowa bei Ihrem Hochsprungweltrekord 1987, welcher immer noch gültig ist?
2,09 m
1,99 m
2,05 m
2,12 m
  Das Aktuelle Zitat
Verteidiger Herbert Finken (Tasmania Berlin, zu seinem Gegenspieler:)
Mein Name ist Finken, und du wirst gleich hinken.
     
 
Impressum

© Freestyle24 1998-2016