Artikelausdruck von Freestyle Braunschweig


Basketball:
(SG Braunschweig)

U18 der SG gewinnt eigenes Turnier

 
In einem sehr ausgeglichenen Teilnehmerfeld konnte sich die neuformierte U18-Mannschaft der SG erfolgreich behaupten und gewann alle drei Spiele.

Besonders eine phasenweise aggressive Verteidigung und daraus resultierende einfache Fast-Break-Körbe bereiteten den angereisten Teams, allesamt auch Mannschaften aus der höchsten Spielklasse, Probleme. Darüberhinaus war die SG die erfolgreichste Mannschaft bei Drei-Punkte- und Freiwürfen. Besonders hervor stach dabei Nationalspieler Sacit Sen, der mit 71 Punkten (8 Dreiern) auch Topscorer des Turniers wurde.

Alle Spieler konnten angemessen Spielzeit erhalten, ohne dass die Linie des Spiels verloren ging. Trotzdem schlichen sich auch immer wieder leichte Fehler ein, die es in der weiteren Vorbereitung auf die Saison noch abzustellen gilt.

Mit der kompletten Mannschaft (Nationalspieler Tom Lipke und die NBV-Auswahlspieler Julian Ekelhof und Thomas Timm konnten am Turnier nicht teilnehmen) sollte allerdings eine gute Platzierung in diesem Jahr erreicht werden.

Punkte SG-Stade: Sen 13, Theodorou 11, Schöning 8, Kaiser 8, Niebuhr 6, Kreutzfeld 4, Staebe 2, Regel 1, Heller 1, Kose, Igabor, Roloff

Punkte SG-OTB : Sen 30, Theodorou 7, SChöning 4, Igabor 3, Kose 2, Regel 2, Staebe 2, Niebuhr 2, Kaiser, Heller

Punkte SG-SG WF: Sen 28, Schöning 10, Staebe 6, Theodorou 5, Regel 3, Niebuhr 3, Kose 2, Kaiser 2, Igabor


Ergebnisse:
SG Braunschweig - VfL Stade 54:40 (22:17)
SG Wolfenbüttel - Oldenburger TB 48:55 (22:31)
VfL Stade - SG Wolfenbüttel 40:56 (24:25)
Oldenburger TB - SG Braunschweig 38:52 (18:25)
Oldenburger TB - VfL Stade 65:48 (23:25)
SG Braunschweig - SG Wolfenbüttel 59:50 (23:16)

Tabelle:
1.SG Braunschweig 6:0 165:128
2.Oldenburger TB 4:2 158:148
3.SG Wolfenbüttel 2:4 154:154
4.VfL Stade 0:6 128:175


Autor: hh
Artikel vom 06.09.2002, 20:00 Uhr

© www.freestyle24.de 1995-2003