Artikelausdruck von Freestyle Braunschweig


Eishockey:
(BEV Ice Turtles - Braunschweiger EV Damen)

Fortschritte und Zwischenbilanz Saison 02/03

Es zeichnen sich Fortschritte ab im Braunschweiger Frauen-Eishockey. Verloren die Turtles das Auswärtsspiel in Timmendorf mit 8 : 0 so kann die 1 : 4 Niederlage am letzten Samstag auf eigenem Eis gg. den Spitzenreiter der Liga ASV Hamburg doch als Fortschritt bezeichnet werden

Die Turtles schlugen sich anfänglich gut gg. die sehr kompakte und ausgewogene Mannschaft um Hamburgs Nationalspielerin Nina Ritter. Letzendlich verspielte man durch mangelnde Chancenverwertung und inkonsequentes Verteidigungsspiel. Trotz einer bislang nicht sehr erfolgreich verlaufenden Saison blicken die Ladys positiv in die Zukunft. Schaffte man es doch aus einem Kader von anfänglich 14 Spielerinnen wieder auf die respektable UR-Stärke von 24 zu kommen. Als letzte Neuzugänge begrüssen die Turtles Sandra Stahn (WSV Braunlage), Sabine Höfer (Wild Girls Chemnitz) und Jennifer Brüning (Crazy Cats's Salzgitter) in ihren Reihen. Die gesteckten Ziele im Trainingsbereich wurden weitestgehend umgesetzt. Ebenso ist ein Marketing-Konzept in Planung. Wir wollen dem Damen-Eishockey in Braunschweig auf Dauer eine Zukunft geben. Ebenso jeder Spielerinnen die persönliche Weiterentwicklung im Eishockeysport ermöglichen.

Allen unseren Fans wünschen wir ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest.

Das nächste Spiel der Turtles : 29.12.2002 um 18 :00 Uhr in Timmendorfer Strand


Autor: mark
Artikel vom 23.12.2002, 00:00 Uhr

© www.freestyle24.de 1995-2003