Artikelausdruck von Freestyle Braunschweig


Squash:
(Court Wiesel Bonn/Mülheim)

1. Bundesliga Herren: Paderborner SC - CW Bonn/Mülheim

Das Spitzenspiel der Liga wird in Paderborn sicher vor ausverkauftem Haus steigen. Der PSC will natürlich, wenn möglich, den Tabellenführer stürzen und selbst die Spitze übernehmen. Dazu bedarf es jedoch eines Sieges über die Court Wieseler aus Mülheim. Die Mannschaft von Uli Albrecht setzt zum ersten Mal nach langer Verletzung wieder Simon Frenz auf Position 2 ein, dahinter Oliver Pettke, der bei den Deutschen Einzelmeisterschaften überzeugte sowie Oliver Post. An Nummer 1 spielt der frischgebackene Weltmeister David Palmer (Australien) gegen den Weltranglistenersten Peter Nicol. Allein dieses Spiel, das inzwischen zu den Klassikern des Squashsports zählt, ist sein Eintrittsgeld wert. Wer jedoch die Oberhand behalten wird, ist eine Frage der Tagesform. Ansonsten vertraut PSC-Manager und Vorsitzender Andreas Preising auf den frisch gebackenen Deutschen Meister Lars Harms, Stefan Leifels und Edgar Schneider. Lars Osthoff, der sich im Hablfinale der Deutschen gegen Oliver Pettke verletzte, muss mit einer Bänderdehnung zwei Wochen pausieren. Sieht man einmal vom ausgeglichenen Spitzenspiel ab, haben die Paderborner in dieser Begegnun


Autor: hh
Artikel vom 31.01.2003, 12:39 Uhr

© www.freestyle24.de 1995-2003