Artikelausdruck von Freestyle Braunschweig


Touch Rugby:
(Freestyle24-Redaktion)

Uni-Spieler beim Touch-Turnier dabei

 
Die Gastmannschaften kommen aus Bremen und Berlin. Für Braunschweig treten Spieler und Spielerinnen des MTV und der Universität an. Wie im Touch üblich wird ‚mixed‘ gespielt, also mit Männern und Frauen gemeinsam in einer Mannschaft. Touch ist ein Paß- und Laufspiel. Ziel ist es, den ovalen Rugby-Ball in der gegnerischen Endzone, dem Malfeld abzulegen. Dafür erhalten die Angreifer einen Punkt. Wenn sie nach 6 Spielzügen das gegnerische Malfeld nicht erreicht haben, müssen sie den Ball an die Gegner geben. Diese haben nun ihrerseits 6 Versuche um zu punkten. Das Turnier läuft bis 15 Uhr. Der Eintritt ist frei. Der Touch-Sport befindet sich in Braunschweig gerade im Aufbau. Spieler und Spielerinnen werden noch gesucht und können sich beim Uni-Touch zu einem Schnupper-Training vorbeischauen (oben auf 'Uni-Touch' klicken).


Autor: anel
Artikel vom 19.05.2004, 11:25 Uhr

© www.freestyle24.de 1995-2003