Artikelausdruck von Freestyle Braunschweig


American Football:
(Braunschweig Lions)

Highlight des Jahres

 
Es wird ein Fest der Superlative für alle Freunde des American Footballs und solche, die es werden wollen. Am 9.Oktober 2004 stehen sich im Braunschweiger Stadion an der Hamburger Straße im 26. Endspiel um die Deutsche Meisterschaft, German Bowl XXVI, mit den Berlin Adler und den Braunschweig Lions zwei der erfolgreichsten Mannschaften aller Zeiten in der Geschichte des deutschen Verbandes AFVD gegenüber.

Zusammen bringen es die Kontrahenten auf 14 Endspielteilnahmen, und bisher nur einmal, nämlich diesmal, stehen sich diese Teams in einem German Bowl gegenüber. Viermal triumphierten bislang die Adler in den Endspielen (1987, 1989-1991), dreimal die Lions (1997-1999). Die achte Finalteilnahme der Braunschweiger in Folge bedeutet Deutschen Rekord. In der Bilanz aller bisherigen Duelle zwischen den Adlern und den Lions steht es 9:5 zu Gunsten der Braunschweiger, auch die beiden Partien in der diesjährigen Saison der German Football League gewannen sie, doch einen Favoriten gibt es im German Bowl XXVI nicht. Auf beiden Seiten stehen Trainergespanne und auch Leistungsträger, die persönlich mehr Titel in Deutschland gesammelt haben als ihre Klubs.

Das Football-Fest der Superlative beschränkt sich am 9.Oktober allerdings nicht auf das Geschehen auf dem Spielfeld. Ein umfangreiches Rahmenprogramm garantiert mit viel Live-Musik und allerhand Attraktionen sowie einem abschließenden Höhen-Feuerwerk ein zwar mehrere Stunden lang andauerndes, aber jederzeit kurzweiliges Vergnügen. Bei der Auswahl der Programmpunkte haben die Ausrichter bewusst darauf Wert gelegt, dass sich junge wie ältere Footballfans gleichermaßen wohl fühlen können im Stadion an der Hamburger Straße.

Es ist angerichtet. Der German Bowl XXVI kann kommen.


Original-Pressemitteilung
Artikel vom 07.10.2004, 09:12 Uhr

© www.freestyle24.de 1995-2003