Artikelausdruck von Freestyle Braunschweig


Fitness:
(Vita Fitness GmbH & Co. KG)

Die neue deutsche Welle- Active Aging statt Anti Aging

Nach Angaben des Bundesverbandes der Verbraucherzentralen sind in Deutschland derzeit rund 20 Millionen Menschen 60 Jahre und älter. Bis 2030 werde sich ihr Bevölkerungsanteil von 25 auf 35 Prozent erhöhen, wobei die Frauen aufgrund ihrer höheren Lebenserwartung die Mehrheit stellen. Ein Horrorszenario, in dem siechende und vereinsamte alte Menschen durch graue Strassen schlurfen? Lösen sie sich von dem Gedanken, dass alt sein „uncool“ ist und die Alten „out“ sind! Verabschieden sie sich von dem Bild ihrer Großmutter, die sich im grauen Popelinemantel und mit Gesundheitsschuhen am wohlsten fühlte. Eine neue Generation der 60 bis 80 jährigen bringt auch neuen Schwung in die Szene der grauen Panther. Diese Generation hat in den siebziger und achtziger Jahren des zwanzigsten Jahrhunderts die Nation durch ein neues Denken geprägt. Der Begriff des „New Age“, des neuen Zeitalters, stand für ein vielseitiges und aktives Leben, in dem Freiheit und Lebensqualität einen neuen Stellenwert bekamen. Auch der Sport bekam in diesen Jahren ein neues Gesicht und vollzog eine Metamorphose vom bloßen Leistungsgedanken zum Freizeiterleben. So wurde beispielsweise die „Trimm Dich“- Aktion des Deutschen Sportbundes in den Siebzigern geboren und zog Millionen Menschen in ihren Bann. Der Sport wurde in diesen Jahren vermehrt als Ausgleich zum beruflichen Alltag eingesetzt, als Mittel, um gesund und leistungsfähig zu bleiben. Gleichzeitig wurde Sporttreiben zur äußeren Darstellung einer inneren Einstellung - sportlich sein wurde modern. Die Trendsetter von damals sind heute in gereiftem Alter. Sie, die „New Ager“ sind zwar nicht mehr neu, zählen aber noch lange nicht zum alten Eisen. Das macht sich auch in ihrem Freizeit- und Konsumverhalten deutlich: Das „Ideal des Sparens“ früherer Generationen wird abgelöst durch eine neue Einstellung zum Genuss, der „Jetzt bin ich mal dran“- Mentalität. Damit verbunden ist der Wunsch - trotz oder gerade wegen des fortschreitenden Alters - so lange wie möglich unabhängig und leistungsfähig zu bleiben. Hatten die Alten vor noch nicht allzu langer Zeit selbst vor chirurgischen Eingriffen nicht zurückgeschreckt, um sich Jugend und damit (vermeintliche) Schönheit zu erkaufen, so entwickelt die nachgerückte Generation ein neues Selbstverständnis, in dem ein gepflegtes Äußeres und eine gute Konstitution wesentlicher für das Wohlbefinden sind, als ein faltenfreies aber unentspanntes Gesicht. Gesundheit wird bei den informierten „Best Agern“ - denn sie sind ja in den besten Jahren - als aktiver Prozess verstanden, den sie selbst beeinflussen können. Sport und Entspannung spielen dabei (wieder) eine wichtige Rolle, um den evolutionsbedingten Handicaps, die unsere zivilisierte Welt mit sich bringt, die Stirn zu bieten.


Autor: hege
Artikel vom 24.11.2004, 09:11 Uhr

© www.freestyle24.de 1995-2003