Artikelausdruck von Freestyle Braunschweig


Motorsport:
(DMSB - Deutscher Motor Sport Bund e. V.)

Rekordmeister Taifun gewinnt auch das Rückspiel in Ubstadt –Weiher Nachwuchs spielte ebenfalls

 
In der Platzierungsrunde der Gruppe 1 gewann der MSC Taifun Mörsch auch das Rückspiel in der MOTOBALL – Arena von Ubstadt - Weiher gegen den heimischen MSC mit 5 : 2 und setzt sich damit wieder auf Platz zwei der Tabelle.

In einer kampfbetonten Begegnung mit vielen Zeitstrafen – hauptsächlich zum Ende der Partie – setzte sich der Rekordmeister gegen eine schlecht disponierte Mannschaft von Spielertrainer – Uwe Maurer durch.

Der Meister der Jahre 2002 / 2003 zeigte vor über 200 Zuschauern eine wenig ansprechende Leistung und verlor gegen den Gast aus Mörsch mit Recht.

Negative Punkte in dieser Begegnung war zum Ende des Spieles die raue Gangart beider Teams, die die Schiedsrichter mit einer Kartenflut zu Stoppen versuchten und der Platzverweis im 2.Viertel von Taifun - Trainer Bernd Schäfer, der sich mit den Schiedsrichtern verbal anlegte.
In der Platzierungsrunde Gruppe 2 wurde nicht gespielt, denn erst kommendes Wochenende steht die Partie im Rückspiel 1.MSC Mörsch - MSC Philippsburg an, bei der die Entscheidung fallen muss, wer die Play – Off – Runde erreicht.

Auch der Nachwuchs Süd setzte seine Runde fort und in der Partie im Oberwald - Stadion von Durmers- heim besiegte der Comet den Gast aus Malsch mit 7 : 1.


Original-Pressemitteilung
Artikel vom 25.07.2005, 10:12 Uhr

© www.freestyle24.de 1995-2003