Artikelausdruck von Freestyle Braunschweig


Ringen:
(ESV München-Ost e.V.)

Doppelter Erfolg für den ESV München Ost

 
die Mannschaft von TSV Kottern kann man mit neuem Selbstvertrauen den nächsten Kampf gegen TV Geiselhöring entgegensehen. Einen unzufriedenen 6. Tabellenplatz nimmt man derzeit ein, doch das soll sich in der Rückrunde ändern! In der Vorrunde konnte bereits der Sieg bei den Niederbayern eingefahren werden, dieses wollen die Berg am Laimer am Samstag wiederholen. Die zweite Mannschaft erkämpfte sich ein 20:8 Sieg gegen die Staffel aus Augsburg. Bernd Haberacker, Andi Baier, Fabian Kraft, Robert Rippl und Gor Harutjunjan konnten als Sieger von der Matte gehen. Am kommenden Samstag ab 19.30 Uhr ist in der ESV Halle der nächste Heimkampf gegen TV Geiselhöring.


Autor: hoat
Artikel vom 17.10.2005, 11:06 Uhr

© www.freestyle24.de 1995-2003