Artikelausdruck von Freestyle Braunschweig


Basketball:
(StadtSport Braunschweig)

Zum Jahreswechsel: Fußballfieber in der Halle. - Start der Jugendrunde bereits am 17. Dezember

 
Die gelbe Filzkugel steht zum Jahreswechsel wieder im Mittelpunkt der Hallenfußball-Stadtmeisterschaften. Die Großveranstaltung des Stadtsportbundes geht bereits in die 23. Runde. Als Publikumsmagnet garantiert dieses Turnier volle Zuschauerränge und eine tolle Atmosphäre.

31 Mannschaften treten zu den Mönchengladbacher Titelkämpfen an.

Mit dabei auch über 2.000 6 bis 16jährige Kicker, die in einem eigenen Turnier ebenfalls ihre Meister ausspielen. Mit 158 gemeldeten Jugendmannschaften ist die Beteiligung sehr hoch. Das Turnier ist somit die größte Amateursportveranstaltung der Stadt!

Neu bei diesem Turnier, dass 4 Mannschaften aus dem Fußballkreis Kempen-Krefeld die Frauenrunde bei den kommenden Stadtmeisterschaften verstärken. Die zwei besten Teams qualifizieren sich für das Masters am 21. Januar 2006 in Dülken. Die bestplatzierte Mönchengladbacher Mannschaft ist Stadtmeister. Neben dem Mönchengladbacher Turnier werden im Kreis Grevenbroich-Neuss und im Kreis Kempen-Krefeld ebenfalls Turniere ausgetragen, auf denen sich die Frauenmannschaften für das Masters qualifizieren können. Die Stadtmeisterschaft wird durch den Zuwachs interessanter und der Anreiz ist größer, da es um die Qualifikation für das Masters in Dülken geht. Die Frauenrunde wird am 6. Januar 2006 ausgetragen.

Die Spiele der Senioren finden ab dem 27. Dezember in der Jahnhalle statt. Dort wird am 7. Januar 2006 ab 14:00 Uhr auch die Endrunde ausgetragen.

Das Jugendturnier startet bereits am 17. Dezember. Austragungsorte sind hier die Jahnhalle und die Sporthalle Asternweg.

Weitere Informationen beim Fachwart Fußball Hans-Josef Brungsberg unter Tel. 02166/59997 für die Seniorenrunde oder bei Peter Hartmann von der Sportjugend für die Jugendrunde unter Tel. 02166/58682.


Original-Pressemitteilung
Artikel vom 15.12.2005, 10:14 Uhr

© www.freestyle24.de 1995-2003