Artikelausdruck von Freestyle Braunschweig


Taekwondo:
(Bezirksfachverband Taekwondo Braunschweig e.V.)

Selbstverteidigung in Goslar

 
Frank Strasdat, 4. Dan, zeigte Selbstverteidigungstechniken für Anfänger und Fortgeschrittene einmal quer durch's Prüfungsprogramm - es war für jede/n was dabei! Über vierzig Kinder, Jugendliche und Erwachsene kamen aus Braunschweig, Gifhorn, Göttingen, Helmstedt und Wolfenbüttel nach Goslar, um sich fit zu machen für die nächste Prüfung oder einfach aus Spaß an der Effizienz der vorgestellten Technikkombinationen.

So nutzten nicht nur die Anfänger die Gelegenheit zur Verbesserung ihrer Fallschule und die Fortgeschrittenen lernten die eine oder andere Hebeltechnik aus dem waffenlosen Kampf oder Stockkampf dazu.

Letztlich besteht die Kunst der Selbstverteidigung doch in effektiven, sicher beherrschten Aktionen, die der jeweiligen Angriffssituation angepasst sein müssen - zum Nachdenken bleibt da nicht viel Zeit! Das heißt natürlich zum einen, mit dem zu arbeiten, was man am besten kann, und zum anderen, zu improvisieren: klappt die eine Technik nicht, gleich die nächste ausprobieren! Das ließen sich die Teilnehmer nicht zweimal sagen und alle waren mit viel Spaß bei der Sache!

Nun, im Rahmen dieses Lehrgangs ließ sich jedenfalls das eine oder andere Defizit minimieren und manche haben nicht nur für die Prüfungsvorbereitung einige Aha-Erlebnisse mitgenommen... Strasdat empfahl den Teilnehmern, es nicht bei dem Lehrgang zu belassen, sondern die erlernten Kenntnisse im Training zu wiederholen, um die Techniken einzuschleifen - denn nur Übung macht den Meister!


Autor: chha
Artikel vom 20.05.2006, 22:59 Uhr

© www.freestyle24.de 1995-2003