Artikelausdruck von Freestyle Braunschweig


Squash:
(Squash Club Deisenhofen)

Erfolgreiche Teams des Squash Club Deisenhofen

 
Die Aufmerksamkeit in Deisenhofen fokusiert sich derzeit stark auf die erfolgreiche Bundesliga Damenmannschaft. Aber auch die sehr guten Leistungen der zweiten Damenmannschaft und der drei Herrenteams sollen gewürdigt werden.

Die zweite Damenmannschaft spielt in der Bayernliga. Acht Spiele sind bereits absolviert, zwei Begegnungen stehen noch aus. Am vergangenen Wochenende wurden mit Königsbrunn und der zweiten Mannschaft von Taufkirchen zwei direkte Konkurrenten jeweils mit 2:1 besiegt. Mit acht Siegen und 24:0 Punkten führt Deisenhofen II aktuell die Bayernliga an und die Qualifikation für die Endrunde ist bereits perfekt. Dort treten die besten vier Teams dann nochmals gegeneinander an, um den Bayerischen Meistertitel auszuspielen.

Bei den Herren gibt es auch eine Vorzeigemannschaft. Das erste der drei Herrenteams spielt ebenfalls in der höchsten bayerischen Spielklasse: der Bayernliga. Sechs Spiele vor Schluss liegen die Deisenhofner mit 19:11 Punkten auf dem dritten Tabellenplatz. Aber die Deisenhofer haben den Kampf um den zweiten Platz noch nicht aufgegeben, denn die beiden ersten Teams qualifizieren sich für die Aufstiegsrunde zur zweiten Bundesliga und das Erreichen der Aufstiegsrunde ist das erklärte Ziel für das Team um Mannschaftsführer Thomas Müller. Die Deisenhofner können sich bei nur einem Punkt Rückstand aus eigener Kraft noch auf den zweiten Platz vorarbeiten, denn erst am allerletzten Spieltag geht es gegen den direkten Konkurrenten: die zweite Mannschaft von der Squash-Insel Taufkirchen.

Auch die zweite Herrenmannschaft macht Furore: Das Team ist in der Bezirksliga Gruppe B mit dem Anspruch angetreten, am Ende dieser Saison in die Landesliga aufzusteigen. Sie sind auf dem besten Weg dazu, denn nach sechs Spielen führen die Deisenhofner die Tabelle mit 18:0 Punkten verlustpunktfrei an. Am vergangenen Wochenende wurde Osterhofen, ebenfalls ein Aufstiegsaspirant, mit 3:1 besiegt und der Abstand zum zweitplatzierten Osterhofen auf nun bereits fünf Punkte ausgebaut. Vier Spiele fehlen noch zum großen Ziel und sollten die Deisenhofner auch im Endklassement noch ganz oben stehen, wäre der Direktaufstieg geschafft und die Mühle der Aufstiegsrunde für die zweit- und drittplatzierten bliebe der zweiten Mannschaft erspart.

Ohne hochgesetzte Ziele tritt die dritte Herrenmannschaft in der Bezirksliga Gruppe A an. Doch auch in der „Dritten“ hat sich ein gesunder Ehrgeiz entwickelt. Nach acht Spielen steht, bei erst einer einzigen Niederlage, zwei Siegen, aber bereits fünf Unentschieden, Deisenhofen III mit 14:10 Punkten auf dem dritten Tabellenplatz und die Spieler träumen insgeheim von der Teilnahme an der Aufstiegsrunde. Doch das Restprogramm der vier noch ausstehenden Begegnungen wird sehr schwer werden für die Unentschiedenkönige.


Autor: dimu
Artikel vom 21.01.2007, 08:17 Uhr

© www.freestyle24.de 1995-2003