Artikelausdruck von Freestyle Braunschweig


Boxen:
(Turn- und Rasensportverein (TURA) Bremen e.V.)

Tura-Boxer gewinnen dreimal Gold und zweimal Silber in Salzgitter

 
Überaus erfolgreich kehrten die Boxerinnen und Boxer von Tura Bremen von den Verbandsmeisterschaften in Salzgitter zurück.
Einen klaren Punktsieg konnte Yan Sumbo bei den Männern im Weltergewicht bis 69 Kilogramm verbuchen. Im Finale gegen Rouven Mitrenga aus Hildesheim übernahm der Turaner sofort die Führung und landete mehrere schnelle Treffer. Mit zunehmender Kampfdauer zeigte sich Yan Sumbo immer überlegener. In der dritten Runde ging Mitrenga nach einer schönen Kombination schwer angeschlagen zu Boden. Nur das Rundenende rettete den Hildesheimer vor dem K.o.
Den zweiten Herren-Finalkampf im Schwergewicht sahen die Tura-Beteiligten mit leichtem Unbehagen. Denn die beiden Tura-Boxer Jendrik Spengemann und Pascal Galle hatten sich im Halbfinale durchgesetzt und trafen nun im „vereinsinternen“ Duell aufeinander. Beide Boxer schenkten sich nichts, lange sahen die Zuschauer ein Duell auf Augenhöhe. Am Ende setzte sich die etwas bessere Kampfführung von Jendrik Spengemann durch, der seinen ersten Titel gewann.
Der Finalkampf bei den Frauen im Weltergewicht bis 69 Kilogramm zwischen der Turanerin Ayla Dade und Alina Syring aus Kleefeld entwickelte sich zu einem äußerst hart geführten Duell. Die 19-jährige Tura-Boxerin setzte zwar klare Treffer, doch ihre Gegnerin ließ sich davon nicht beeindrucken und griff selbst immer wieder an. Am Ende setzte sich jedoch die überglückliche Ayla Dade einstimmig nach Punkten durch.
Im Fliegengewicht besiegte die 15-jährige Gülbin Ergüc (Tura) zunächst die Lokalmatadorin, die deutsche Vizemeisterin Cennet Kocer aus Salzgitter, durch technischen K.o in der zweiten Runde. Im Finale konnten die Turanerin und die aktuelle deutsche Meisterin Joanna Kölln vom Todtglüsinger Sportverein (Tostedt) in einem technisch auf sehr hohem Niveau laufenden Kampf jeweils eine Runde für sich verbuchen. Am Ende hatte Joanna Kölln die Nase vorn und gewann den Titel verdient nach Punkten. Gülbin Ergüc wurde von Auswahltrainer Michael Gratschow zu den diesjährigen deutschen Meisterschaften eingeladen.
Die Tura-Verantwortlichen um Klaus Becker und Herwig Claußen zeigten sich sehr erfreut über die Medaillen und die guten Leistungen.
Am 22. Februar beginnen die niedersächsischen Jugend-Meisterschaften. Hier legt Tura Bremen das Augenmerk auf die eigene bärenstarke weibliche Jugend. „Nicht weniger als sieben Mädchen meldet Tura, das ist einmalig in Deutschland“, freut sich Trainer Klaus Becker, der darauf hofft, dass auch die anderen Vereine ihre weiblichen Jugendlichen melden.


Autor: ekle
Artikel vom 15.02.2014, 14:46 Uhr

© www.freestyle24.de 1995-2003