Artikelausdruck von Freestyle Braunschweig


American Football:
(Frankfurt Galaxy)

Souveränes 44:0 bringt die GALAXY auf eine 5:0-Bilanz

 
Frankfurt. Nur 70 Sekunden dauerte es, bis Quarterback Emanuel Lewis über 40 Yards seinen Lieblings-Receiver André Feuerherdt bediente und der Topscorer der GALAXY die „Men in Purple“ mit einem Catch in der hinteren Ecke der Endzone mit 6:0 in Führung brachte. Der Zusatzpunkt von Kicker René Möll saß anschließend ebenso, wie fünf weitere PAT, die im Anschluss an die GALAXY-Tochdowns fallen sollten. Der Sieg der GALAXY gegen Holzgerlingen Twister in der neuen „lila Hölle“, dem Frankfurter Volksbank Stadion, war zu keiner Zeit in Gefahr: Gegen die mit deutlich weniger Spielern angetretenen Gäste erhöht Lewis vor rund 4675 Zuschauern durch einen 20 Yard langen Pass auf Todd Harrelson noch im ersten Quarter. Nach Mölls Zusatzpunkt stand es schon 14:0.

28:0-Führung zur Pause

Die 28:0-Führung zur Halbzeit brachten zwei weitere Touchdowns und PAT auf die Anzeigetafel: Zunächst trug John Clements eine Interception über 20 Yards in die Twister-Endzone, anschließend war es Laurinho Walch, der einen kurzen Lewis-Pass in der Endzone zum 27:0 fing. Möll war es vorbehalten nochmals zwei Zusatzpunkte hinzuzufügen.
Florian Bambuch wurde von Emanuel Lewis drei Minuten nach Beginn der zweiten Halbzeit angespielt. Nach 14 Yards griff sich der 2,05-Meter-Tight End den Ball in der Endzone zum 34:0 und Möll traf erneut. Vier Minuten später punktete die Frankfurter Defense ein zweites Mal; jetzt war es ein Safety gegen Twister-Quarterback Daniel Merk durch das GALAXY-Duo Jens Bernstein und Philipp Schöps.

Nächstes Heimspiel am 20. Juni

Den 44:0-Endstand besorgte der erfolgreichste Spieler des Abends: René Möll griff sich zunächst einen kurzen Pass von Quarterback Tim Miscovich und verwandelte danach auch seinen sechsten Zusatzpunkt, der seine Bilanz auf ein Dutzend Zähler schraubte.
Mit 5:0 Spielen und 10:0 Punkten rangiert die GALAXY weiterhin ungeschlagen hinter den Ingolstadt Dukes, die bei den Wiesbaden Phantoms 37:15 gewannen und nun auf 6:1 Spiele und 12:2 Punkte kommen.
Am Samstag, 20. Juni, empfängt die GALAXY als nächstes die Darmstadt Diamonds im Frankfurter Volksbank Stadion. Tickets sind auf www.galaxy-frankfurt.de und an den Tageskassen erhältlich.


Original-Pressemitteilung
Artikel vom 15.06.2015, 18:45 Uhr

© www.freestyle24.de 1995-2003