Artikelausdruck von Freestyle Braunschweig


Kickboxen:
(Ho Sin Do Abteilung TV 1891 Jahn Sinn e.V.)

Erfolgreicher LK-Auftakt der Ho Sin Do Abteilung des TV-Jahn Sinn

 
Am 03 .02 2018 fand in der HUK Coburg Arena der offene Bayernpokal statt, ein WAKO Turnier, das offen ist für alle für Verbände. Gekämpft wird ausschließlich nach den Regeln der WAKO Deutschland. Ebenso stellt der Verband WAKO seine ausgebildeten Kampfrichter zur Verfügung.

WAKO steht für „World Association of Kickboxing Organisation“. Hier aufgehangen ist der „Bundesfachverband für Kickboxen e.V. WAKO Deutschland“, der im Dezember 2017 als einziger Fachverband die Aufnahme in den DOSB geschafft hat. Über 40 Jahre haben Sportler und Funktionäre für diese Ziel hart gearbeitet und ihre Richtlinien, Regeln und Dopingkontrollen, sowie die Ausbildungen für Trainer und Kampfrichter den Vorgaben des DOSB angepasst. Dies ist ein Meilenstein in der Kickboxwelt auf den alle Sportler, Trainer und Sportbegeisterte sehr stolz sein dürfen.

Für den TV-Jahn Sinn gingen in Coburg vier Sportler an den Start. Seit September 2017 werden die Turniersportler der Ho Sin Do Abteilung von Sven Kirsten, ehemaliger Bundestrainer der WAKO Deutschland und Fünffacher Profi Weltmeister WAKO-Pro für die Wettkampfdisziplinen zusätzlich trainiert. Sven Kirsten stellte die Sportler von Point Fighting auf Leichtkontakt um und betreute sie auch in Coburg, gemeinsam mit Kevin Hartung.

In der Kategorie Leichtkontakt Jugend A W Newcomer -63 kg konnte sich Sabrina Klimowitsch Platz 1 erkämpfen und durchsetzen gegen Laura Krauss vom Kickboxing Team KIBO und Lea Smolarczyk vom Kampfkunstverein Regensburg e.V.

Im Leichtkontakt Damen Newcomer +65kg erkämpfte Christiane Thorn Platz 1 gegen Maria Hiller vom SSV Ebern E.V., Isabelle Ramser vom PSV Augsburg e.V. und Lisa Wala vom Kickboxingteam Kainer e.V.

In der mit 8acht Gegnern stark besetzten Kategorie Leichtkontakt Herren Newcomer -85kg kam Peter Melchior nach zwei Kämpfen auf Platz 3. Er musste sich lediglich Christopher Loetzsch von La Courage MMA Academy und Conrad Engert vom Fightclub Oberfanken geschlagen geben.

Kevin Hartung startete in der Kampfklasse Leichtkontakt Elite Herren -79kg, und musste leider nach der erfolgversprechenden ersten Halbzeit des ersten Kampfes bei Punkteführung abbrechen. Als Coach stand er weiterhin seinen Vereinskameraden und Sven Kirsten zur Seite.


Autor: ruaw
Artikel vom 06.02.2018, 15:20 Uhr

© www.freestyle24.de 1995-2003