Artikelausdruck von Freestyle Braunschweig


WonHwaDo:
(WonHwaDo Deutschland)

Chung Hyo Kampfkunst e.V. startet Hilfsaktion für Nordkorea

 
Der Verein Chung Hyo Kampfkunst e.V. besteht seit 1996 und hat sich dem Training der koreanischen Kampfkunst WonHwaDo verschrieben. WonHwaDo, dessen kultureller Ursprung in Südkorea liegt, bedeutet sinngemäß „Weg der Harmonie“ und steht in der Tradition der Körper- und Geistesschule asiatischer Kampfkünste. Gleichermaßen, wie auf den körperlichen Aspekt, zielt das Training auf die Geisteshaltung des Menschen und seine Charakterbildung ab. Das WonHwaDo ist ein Weg, um die Einheit von Körper und Geist zu erreichen.
Durch das Training dieser Kampfkunst haben die Mitglieder des Vereins Chung Hyo Kampfkunst e.V. eine ganz besondere Beziehung zu Korea und so entstand die Idee eine Hilfsaktion für Nordkorea zu starten. Nach anfänglichen Schwierigkeiten, wurde schnell ein zuverlässiger Partner in der Kinderhilfe – Nordkorea gefunden.
Die Kinderhilfe – Nordkorea betreut 2 Waisenhäuser in Nordkorea. Im Waisenhaus in Pyöngyang leben ca. 220 Kinder im Alter von 0-6 Jahre. Die Mitarbeiter der Kinderhilfe – Nordkorea dürfen das Waisenhaus jederzeit besuchen. So können sie jederzeit feststellen, was am dringendsten benötigt wird. Das zweite Waisenhaus ist 60 km außerhalb der Hafenstadt Nampo. Auch dorthin unterhält die Kinderhilfe – Nordkorea gute Kontakte und kann ohne Bürokratie helfen. Dieses Waisenhaus „Baby – Home“ genannt, hat 156 Babys und Kleinkinder in seiner Obhut.
Da der Verein Chung Hyo Kampfkunst e.V. selbst nur über begrenzte finanzielle Mittel verfügt, unterstützen wir die Kinder in Nordkorea mit einer Sachspendenaktion. Im Verein werden deshalb Spielzeug und Kinderkleidung gesammelt, welches durch die Kinderhilfe ohne Bürokratie den Kindern zu Gute kommt.
Weitere Info's bei Lutz Winter, Tel.: 0177-8385393


Autor: luwi
Artikel vom 16.06.2003, 14:14 Uhr

© www.freestyle24.de 1995-2003