Artikelausdruck von Freestyle Braunschweig


American Football:
(Mönchengladbach Mavericks)

Mavericks bezwingen Giganten

 
„We are back“ – 1993 verabschiedeten sich die Mönchengladbach Mavericks aus der Regionalliga für über 10 Jahre. Nun 2004 sind die Stiere zurück und wie...

Am Samstag reisten die Mavericks nach Dortmund zum Mitaufsteiger den Giants. Bei strahlenden Sonnenschein kämpften beide Teams verbissen um jeden Meter. Im ersten Quarter konnten nur die Stiere punkten, ein guter Drive wurde mit einem Fieldgoal durch Michael Gerbermann abgeschlossen. 00:03 Im zweiten Drive wurden die Giganten immer stärker und die bärenstarke Offense-Line schaffte immer wieder Raum für die Dortmunder Ballträger. Nach eine langen Drive punkteten die Giants und legte noch zwei weitere drauf. 08:03 Die Offense um Coordiantor Shomi Huq war nun hellwach und bewegten den Ball über das ganze Feld - 38 Sekunden vorm Halbzeitpfiff kämpfte sich Running Back Patrick Schweyen in die Endzone der Giants und Receiver Simon Schmitz legte noch zwei Punkte zum 08:11 Halbzeitsand drauf .

In der Pause wurden die Stiere vom Niederrhein neu eingestellt und man ging hochmotiviert in die zweite Hälfte.

Die Mavericks Defense liess nun nichts mehr anbrennen und stoppte die Dortmunder Offense ein ums andere Mal. Der Gladbacher Angriff bedankte sich mit zwei wunderschönen Touchdownpässen bei ihrer Verteidigung. Receiver Stefan Magyar schnappte einen super Pass von Quarterback Johannes Mannsee und auch Quarterback Sascha Vukovic kam zu seinem Touchdownpass und zwar auf Johannes Mannsee der als Receiver auf dem Feld war. Beide Extrapunkte wurden durch Michael Gerbermann verwandelt. Zwischenstand am Ende der 3. Quarters 08:25 für die Mavericks. Auch im letzten Viertel machten die Stiere keine Kompromisse und hielten die Dortmunder unter Kontrolle. Die Defense der Stiere glänzte durch einen geblockten Punt, Linebacker Sven Geurtz eroberte den Ball in der Dortmunder Endzone - PAT Michael Gerbermann zum 08:32 Zwischenstand. Der Gladbacher Angriff kam sechs weiteren Punkten noch einmal ganz nah, jedoch wurde der super Pass von Quarterback Johannes Mannsee in der Giants Endzone vom Receiver fallengelassen. 1 Minute vor Schluss bekamen die Dortmunder nochmal den Ball und erwischte die Defense der Stiere auf dem falschen Bein durch ein 70 Yard Run machten die Giants Ergebniskosmetik zum 14:32 Endstand.

Dortmund Giants 00 08 00 06 14 MG Mavericks 03 08 14 07 33

Tabelle: M`gladbach Mavericks 00:02 33:14 Remscheid Amboss 00:02 14:00 Troisdorf Jets 00:00 00:00 Bochum Cadets 00:02 00:14 Dortmund Giants 00:02 14:33

Fazit: Die Stiere waren in ihrem ersten Regionalligaspiel seit über 10 Jahren sehr nervös und in der ersten Halbzeit nicht 100%ig wach. Allerdings konnte man die zweite Halbzeit viel besser gestalten und die Coaches sind zuversichtlich für das nächste Spiel. Da treffen die Mavericks auf den Titelaspiranten den Remscheid Amboss. Die Remscheider gewannen ihr erstes Saisonspiel mit 14:00 gegen die Bochum Cadets.

Das dürfen Sie auf keinen Fall verpassen:

Mönchengladbach Mavericks vs. Remscheid Amboss Samstag 05.06.2004 Kickoff 15:00 Radrennbahn Volksgarten / M`gladbach Rheydt

Wegbeschreibungen finden Sie unter www.mg-mavericks.de


Autor: degi
Artikel vom 30.05.2004, 10:33 Uhr

© www.freestyle24.de 1995-2003