Artikelausdruck von Freestyle Braunschweig


Basketball:
(SG Braunschweig)

Sprungwunder Adam Hall fährt mit nach Ungarn

Beim am Freitag beginnenden Turnier im ungarischen Szekesfehervar (Gegner: Albacomp, Univer KSE und BG Iceline Karslruhe) wird das Team von BS|ENERGY Braunschweig den 1,96 Meter großen Small-Forward Adam Hall testen. Der 24jährige US-Amerikaner traf heute aus Houston/Texas kommend in Braunschweig ein und soll in den nächsten zwei Wochen zeigen, ob er das Team auf den Flügelpositionen verstärken kann. Hall gilt seit seiner College-Zeit in Virginia (NCAA) als Sprungwunder und ausgezeichneter Verteidiger mit einem guten Wurf. Er erzielte im vergangenen Jahr in der amerikanischen USBL für die Brevard Blue Ducks (12 Punkte, vier Rebounds) und spielte in diesem Sommer bereits für das Team von Tasmania Thunder in der australischen ABA (26 Punkte, 14 Rebounds).

Headcoach Ken Scalabroni verfolgt mit der zunächst befristeten Verpflichtung das Ziel, dem Team in der Bundesliga mehr Tiefe zu geben und auf den Flügelpositionen eine stärkere Variabilität zu erreichen: „Adam muss jetzt zeigen, ob er zu uns und in unser System passt.“

Hall ist ein Spieler, der in seiner jungen Karriere schon einiges an Erfolgen zu bieten hat. 1999 war er Mitglied des USA Junior National Teams, nahm an den Junioren Weltmeisterschaften in Portugal teil und erreichte das Finale. Er wurde mehrfach für seine ausgezeichneten Verteidiger-Qualitäten ausgezeichnet und schaffte es im vergangen Jahr in das All-Australian ABA 1st Team. Im College in Virginia, wo er gemeinsam mit dem heutigen Frankfurter Chris Williams spielte, waren es meist die Besten des gegnerischen Teams, die von ihm verteidigt wurden und das mit Erfolg. Während dieser Zeit wurde Hall als der beste Dunker im Land bezeichnet.


Original-Pressemitteilung
Artikel vom 15.10.2004, 09:56 Uhr

© www.freestyle24.de 1995-2003