Artikelausdruck von Freestyle Braunschweig


Kegeln:
(SKV Stadtallendorf 1952 e.V.)

Sportkegler mit spannendem Kampf der Generationen

 
[MM] Am vergangenen Wochenende fand ihm Rahmen der Benefizaktion des Sport Kegler Verein Stadtallendorf zugunsten der „Ärzte ohne Grenzen“ der Kampf der Generationen statt. In einem packenden Wettkampf traten die erfolgreiche Bundesliga und Regionalliga Mannschaft des SKV’s der 80er Jahre gegen die Deutschen Jugendmeister des SKV’s der 90er Jahre gegeneinander an. Schon im ersten Block zeigte sich, dass die „alte Garde“ nichts verlernt hatte, denn Ingo Mandelik und Gert Kautetzky konnten mit 804 Leistungspunkten (LP) bzw. 720 LP gut mit Nico Penugaow (748 LP) und Christian Schulz (807 LP) mithalten. Entgegen dem erwartet hohen Vorsprung ging der Mittelblock der 90er Mannschaft nur mit einem dünnen Vorsprung ins Rennen. Hier konnten Maurizio Matera mit 811 LP und der reaktivierte Ralf Kuznia mit 446 LP das 30 LP Polster nicht halten, da Georgios Siamatas und Georg Kamnakis mit ihren 752 LP und 624 LP immer noch mithielten. So ging der Schlußblock der 80er Mannschaft nun mit einem 88 LP Polster ins Rennen. Reinhold Plettenberg (768 LP) und Enrico Atzeni (755 LP) konnten gegen Wulfhard Schulz (681 LP) und Adriano Matera (741 LP) jedoch den Spieß umdrehen und der 90er Mannschaft einen hauchdünnen Sieg mit 13 LP verschaffen. Primär ging es bei diesem Spiel jedoch um die Spendenaktion, den Spaß und das Wiedersehen alter Freunde. Hierbei waren am Ende des Tages alle die Sieger.


Autor: chsc
Artikel vom 02.08.2005, 09:13 Uhr

© www.freestyle24.de 1995-2003