Artikelausdruck von Freestyle Braunschweig


Squash:
(SRC Allershausen)

Topstar Frankcomb bleibt in Allershausen

 
Der SRC Allershausen kann einen wichtigen Schritt für die kommende Saison in der 2.Bundesliga vermelden. Der austrarlische Topspieler Aaron Frankcomb wird auch in der kommenden Saison im Trikot des SRC Allershausen in den Court gehen. Frankcomb, derzeit an Position 57 der Weltrangliste geführt, wechselte in der Winterpause der Saison 2005/06 zum SRC Allershausen. Bereits in seiner ersten Saisonhälfte blieb der im tasmanischen Hobart geborene Squashprofi ungeschlagen. Auch in der vergangenen Saison konnte Frankcomb mit einer Gewinnquote von 100% in acht Spielen voll überzeugen und war somit maßgeblich am erreichen des Vizemeistertitels beteiligt. Besonders bei seinem 3:1 Sieg gegen den französischen Nationalspieler Julien Balbo im Derby gegen die TBS-Sharks Augsburg (3:1 Endstand) konnte der 23 jährige begeistern. Bereits jetzt können sich die Allershausener Squashfans auf Spitzenspiele zwischen Frankcomb und seinen teilweise neuen Gegnern freuen. Bei Gedanken an die Duelle mit dem Erlanger Spitzenspieler Andrew Whipp und dem Wormser Jan Koukal dürften Squashfans das Wasser im Mund zusammen laufen. Auch im kommenden Jahr wird sich Frankcomb die Spiele an Position 1 wieder mit dem Österreichischen Meister Aqeel Rehman teilen. Mit der Vertragsverlängerung lässt der SRC Allershausen gleichzeitig einige Anfragen aus der 1.Bundesliga bezüglich Frankcomb verstummen. „Wir sind froh einen so starken Spieler wie Aaron auch nächsts Jahr in unserer Mannschaft zu haben und somit mit Aqeel und Aaron eines der besten Position 1 Duos der Liga zu haben“ zeigte sich Mannschaftsführer Christian Lasin erfreut über die schnelle Einigung mit dem Squashprofi.


Autor: chla
Artikel vom 27.06.2007, 17:52 Uhr

© www.freestyle24.de 1995-2003