Artikelausdruck von Freestyle Braunschweig


American Football:
(Braunschweig Lions)

Stadionumbau bei Braunschweig LIONS nicht mehr in 2007

 
Was schon einige Zeit in der Löwenstadt als Gerücht durch die Luft geisterte, wurde nun vom Betreiber des Stadions gegenüber den Braunschweig Lions bestätigt.

Der Stadionumbau wird nicht mehr im Jahr 2007 gestartet und alle Plätze auf der Westtribüne (Haupttribüne) bleiben somit sicher und müssen nicht verlassen werden. „Mit dem geplanten Umbau des Stadions an der Hamburger Straße wird in der laufenden Lions- Saison nicht mehr begonnen“, erklärt Stephan Lemke von der Stadthalle Braunschweig Betriebs GmbH (Betreiber des Stadions) auf Anfrage.

„Damit ist sicher, dass alle Dauerkarteninhaber nicht mehr um Ihre Plätze auf der Westtribüne fürchten müssen. Gleiches gilt für die möglichen Heimspiele im September um die Play-Offs“, so Lions-Geschäftsführer Mirko Schulz.

Ursprünglich sollte schon zu Jahresbeginn im Februar mit dem viel diskutierten Ausbau der Westtribüne (Haupttribüne) in der größten Arena der Löwenstadt begonnen werden. Geplant sind dabei der Einbau von neuen Business-Seats und VIP-Logen sowie auch eine komplette Neugestaltung der Tribünenrückseite sowie des Stadionvorplatzes.

Aufgrund dieser Planungen hatten die Verantwortlichen der Lions schon im vergangenen November alle Dauerkarteninhaber über mögliche Veränderungen und bauliche Maßnahmen informiert.

Ob und wann nun mit den Umbauarbeiten begonnen wird, ist momentan völlig unklar. Die Verantwortlichen der Braunschweig Lions bedanken sich bei allen Fans für ihr Verständnis und die aufgebrachte Geduld.


Original-Pressemitteilung
Artikel vom 29.06.2007, 12:50 Uhr

© www.freestyle24.de 1995-2003