Artikelausdruck von Freestyle Braunschweig


Aikido:
(SELF DEFENSE GERMANY Federation)

Kampfsport Elite in München/Haar

 
Kampfkunst Elite aus fünf Ländern war am Wochenende in München/Haar im Samurai-Go-Nin-Dojo von Meister Antonino Marchese. 7.Dan vertreten. Aus Italien, Österreich, der Schweiz, Frankreich und vielen Teilen Deutschlands waren sie, zum Teil mit Schülern angereist um gemeinsam im Sinne des Budo ein Wochenende zu erleben, in dem die Interessierten die Möglichkeit hatten, Neues zu kennen zu lernen und zu erlernen und Freundschaften und Kontakte zu knüpfen. Neben Großmeister und Ju Jitsu Legende Franz Strauß, 10.Dan aus Wien, der zu einer Zeit bereits mit dem Ju Jitsu begann als die meisten noch gar nicht auf der Welt waren Großmeister Massimo Curti Giardina aus Italien und Laurent Haag, Frankreich und Jürgen Kippel, GER jeweils 8. Dan die höchsten Danträger bei diesem 7. Fairplay 2008. Mit Marcus Campana, 7.Dan aus der Schweiz war ein bekannter Iado Fachmann gekommen und der zweite Schweizer im Team war Bodo Muri ein Vertreter des Stil Kabayashi Aikido. Bernd Balser aus Giesen, Full Instructor im Jeet Kune Do zeigte die Aspekte dieser von Bruce Lee entwickelten Kunst und Master Gregor Huss konnte als Vertreter des Selbstverteidigungs Systems Combat Hapkido auch noch seinen Taekwondo Stil vorstellen. Bereits am ersten Tag waren die zahlreichen Teilnehmer mit Begeisterung bei der Sache. Nach wenigen Minuten floss bereits der Schweiß in Strömen und manche, welche die Hebeltechniken nicht gewohnt waren, ahnten bereits, dass die meisten der Ju Jitsu Techniken auch für starke Handgelenke eine Belastungstest waren.
Die Organisation von Meister Antonino Marchese war wie jedes Jahr perfekt und das hatte sich bereits beim Empfang am Freitag gezeigt. In einem eigens dafür aufgestellten geräumigen Zelt wurde für das leibliche Wohl von einen speziellen Catering Service mit tollem Essen und Getränken gesorgt, am Samstag sogar mit Spanferkel vom Grill.
Am Sonntag waren noch mehr Kampfsportler gekommen und vor allem Kinder konnten hier in speziellen Lehrgängen mit GM Jürgen Kippel und Bernd Balser die sich fantastisch mit den Kindern verstanden, lernen, wie man sich gegen Übergriffe zur Wehr setzen kann. Der Taekwondo Lehrgang von Meister Gregor Huss, der in seiner SELF DEFENSE GERMANY SCHULE in Waldtrudering den Umgang mit vielen kleinen Kindern gewohnt ist, passte in diesem Rahmen gut, denn so konnten die Kinder unter den Teilnehmern auch springen und Kicken und richtig kindgerechten Spaß haben.
Am Nachmittag war der FAIRPLAY WETTKAMPF angesagt und verschieden Schulen und System tragen gegeneinander mit unterschiedlichen Darbeitungen an. Hier konnte Lucy Piehler den ersten Platz bei den Kindern vor dem Samurai-Go-Nin Team aus Haar (2.Platz) und ihrer Teamkollegin Lina Felkau von Self Defense Germany, die den 3. Platz erreichte, belegen. Bei den Erwachsenen wurde Hannes Feder von Self Defense Germany vom Internationalen Großmeister Kamprichter Team auf den ersten Platz gewertet, vor der grandiosen JuJitsu Darbietung der Schwarzgurte aus dem Laurent Haag JuJitsu Team Frankreich und dem Team von Taekwondo Olching, das mit ihrer Gruppenform unter Leitung von Peter Hlina den 3. Platz erreicht.
Alle anwesenden Lehrer und Schüler war zufrieden mit dem Ausgang dieses tollen Budo Wochenendes und einige der Team werden auch bei dem alljährlichen Weihnachts Turnier am 6. Dezember 2008 von Self Defense Germany wiederum dabei sein.


Autor: grhu
Artikel vom 18.11.2008, 11:00 Uhr

© www.freestyle24.de 1995-2003