Artikelausdruck von Freestyle Braunschweig


Inline Hockey:
(RSC Aachen 1986 e.V.)

1. Mannschaft gibt Bundesligadebüt

 
Am kommenden Sonntag bestreitet die erste Herrenmannschaft ihr erstes Saisonspiel in der 2. Bundesliga Süd. Um 13:00 Uhr wird das Spiel in Aachen gegen die Langenfeld Devil’s angepfiffen und der Kampf um die Punkte für den Klassenerhalt eröffnet. Nach dreijähriger Abwesenheit meldet sich der RSC Aachen wieder in Deutschlands Zweithöchster Spielklasse zurück. In dieser Saison jedoch stoßen die Aachener auf erschwerte Bedingungen: Aufgrund der Umstrukturierung der ersten Bundesligen zu einer Einzigen, müssen die Panther mindestens Platz 6 erreichen um den Klassenerhalt möglich zu machen. Besser jedoch wäre Platz 5 oder besser, der den sicheren Klassenerhalt bedeuten würde und somit das erwünschte Ziel des RSC Aachen ist. Der vergangenen Saison nach zu Urteilen sind die Langenfeld Devil’s ein direkter Konkurrent um diesen begehrten Platz, was der Eröffnungspartie gleich eine erhöhte Brisanz zukommen lässt.
„Wir haben gut gearbeitet und werden alles geben“, kündigte Trainer Marvin Schüring entschlossen an. Auch für den Aachener Kay Braun ist das Spiel kein gewöhnliches, da er gegen seinen langjährigen Heimverein antreten wird. „Das spornt mich besonders an und ich freue mich auf die direkten Zweikämpfe gegen meine alten Teamkollegen“, machte der ehemalige Nationalspieler klar, der nun seit zwei Jahren im Trikot des RSC aufläuft.
Demnach ist ein passioniertes erstes Saisonspiel zu erwarten, bei dem von Beginn an um jeden Ball gekämpft werden wird. Der RSC hofft auch auf gute Unterstützung von Seiten der Fans und läd jeden Interessierten in die Spothalle in der Neuköllner Straße ein. Der Eintritt ist wie immer frei und für eine gute Verpflegung der Fans ist gesorgt.


Autor: rama
Artikel vom 29.03.2011, 08:41 Uhr

© www.freestyle24.de 1995-2003